02.02.2022

Da unsere 2 Würfe nun gemeinsam groß werden, gibt es auch ein gemeinsames Welpentagebuch. Hier gibt es also auch gemischte Berichte ;-)

 

4 Wochen sind die "Flitzers"und sie wachsen und wachsen und wachsen โค Die Spielzeit wird nun auch immer länger und gute Fotos zu bekommen wird eine Herausforderung hihihi Entweder sind sie rasch weg oder es läuft ein anderer vor die Linse. Das Welpenklo ist aufgebaut und das Fleisch ist köstlich. Also eine rundum zufriedene Bande ๐Ÿ˜ƒ

03.02.2022

Ein laaaaanger aber sehr schöner Tag geht nun zu ende โค Heute kam Xemerius zum hübsch machen vorbei und seine neue Freundin hat auch rein geschaut. Da sie das Grooming noch nicht kennt, habe ich sie "trocken" geschnitten. Das klappte recht gut und Frauchen war begeistert wie sie das macht und auch etwas erstaunt wie lange das dauert hihihi Aber mit viel Ruhe und Geduld stand die Lütte schon recht gut. Hätte der Züchter sie darauf etwas vorbereitet wäre sie bestimmt nicht so ängstlich ๐Ÿ˜• Aber egal, wir arbeiten dran. Als sie fertig war ist Frauchen mit ihr wieder nach Hause gefahren und Xemerius blieb. Die Kleine ist nicht mutig genug für mein Rudel und sie soll ja gerne wieder kommen. Nachdem ich mit der ganzen Bande draussen war gingen wir zu den Welpies. Der erste Fremdhundekontakt war eine willkommende Abwechslung. Die Welpies hatten keine Berührungsängste, nur Xemerius lief manchmal wie auf rohen Eiern hihih Da ich nun aber rasch mit dem Bub weiter machen musste, habe ich die Welpen laufen gelassen, so konnten sie das Badezimmer erkundigen und den Blower zum ersten mal hören ... war scheiße ... zack alle im Bett "seuftz". Aber auch das werden die Welpen lernen. Nun wo sie alles vorne im Haus erobert haben und alleine wieder schlafen gehen, werde ich auch wieder die Großen aufhübschen und in ein paar Tagen wird der Lärm und der Trubel ganz selbstverständlich sein ๐Ÿฅฐ
 
 

08.02.2022

Da das Wetter Heute nicht sooooo schlecht war, hatte ich versucht die Kleinen mit raus zu locken ๐Ÿ˜ƒ Es ist bei einem Versuch geblieben hihihi

 

 

 
Schade das sich das Video gedreht hat ๐Ÿ™
In einer Hand den vollen Napf und in der anderen die Kamera ... da hatte ich nicht drauf geachtet.
Aber sie sind alle gekommen hihihihi

 

09.02.2022

Jetzt ist es nicht mehr der 9. sonder schon 20:30Uhr am 10. Feburar hihihi Aber alle Fotos sind nun da und es gibt vieles zu Berichten.

Am Wochenende hatte ich das Welpengehege von Mia abgebaut so das alle 12 Welpen nun zusammen im großen Gehege von Atria schalfen. Da Atria die Nächte durch schlief war die Zeit gekommen es zuversuchen. Das Duo ist zwar Körperlich unterlegen, aber da Hunde an sich kein Verständnis von Größe haben und das Durchsetzungsvermögen zählt, klappt es wunderbar. Elsa und Esmeralda sind keine Zicken, können aber gut auf sich aufpassen und Maßregeln klar und deutlich wenn die Großen zu rabiat spielen. Es hat sich sehr toll eingespielt und jeder in der Bande hat seinen Platz. Die gut über den Tag verteilten Spielstunden sorgen zudem für ein schönen Schlaf/Spiel Rhytmus und ausgeglichene Welpen.

Beim Säugen habe ich immer geholfen: Mia im Zimmer + 4 Welpen und Atria + 8 Welpen im Gehege. Erst nach dem Säugen habe ich das Gehege geöffnet so dass alle gemeinsam laufen und spielen können. Die Kleinen sind sehr gierig und haben scharfe Zähne, da möchte ich nicht, dass Mia von 6 Großen quasie belagert wird. Wenn sie nach der Raubtierfütterung dann immer noch mal hier und da für die Welpen steht ist das ok, aber der große Hunger muss gesittet gestillt werden.

Nach dem endlich das Wetter eeeetwas besser wurde, trauten sich die Welpen nun doch öfters raus und nachdem sie Vorgesternabend beim Abendspielen eine Art Mutprobespiel gemacht haben - wer läuft am weitesten raus oder bleibt am längsten draußen - ist das Draußen seit Gestern kein Problem mehr "juuuuuuuubel". Wenn ich sie jetzt wecke laufen wir erst in den Garten. Dort warten die anderen 4-Beiner und natürlich Mia und Atria. Nach der Milch wird das Wichtigste erledigt und erst dann öffne ich wieder die Haustür. Also mindestens die Hälfte landet nun im Garten und fast die andere Hälfte im Klo und das was dann noch übrig bleint ist arg wenig und passiert beim Spielen; sie sind halt doch erst 5 und 6 Wochen jung. Meine Waschmaschiene wirds mir danken hihihi 3 Ladungen in 2 Tagen und das schon seit Wooooochen.

Das Rufen der Welpen klappt wunderbar. Sie sind super toll auf mich geprägt und schön verfressen hihihi Egal wo sie sich zum schlafen hingelegt haben, wenn ich rufe kommen sie. Das ist das erste Puzzelteil für das spätere Abrufen und wenn das so jung schon so gut funktioniert haben die neuen Welpeneltern ein leichteres Spiel beim weiteren Training. Das Abrufen ist das A und O beim Hund. Es ist scheiß egal wie toll er sitzt, wie viele Kunststücke er kann oder ob er lieb guckt - kommt der Hund nicht wenn er gerufen wird hat er Leinenzwang und das kann nicht das Ziel der Erziehung sein.

Also alles im allen kommen die Kleinen sehr gut vorran :-D

Cecilia ist auch wieder zu Besuch <3 Sie war ganz fleißig und hat angefangen das Spielzeug einzusammeln und ins Gehege zu werfen ... Ich hab´s später wieder raus geholt hihih

 

... Ganz schnell ein Foto machen und dann das Baby "retten". Welpen und Kinder sind gleich - wenn es zu ruhig wird muss man nach dem Rechten schauen! Die Welpen liefen mit meinen Schuhen rum und als ich das Chaos beseitigt hatte, fand ich Cecilia im Welpenklo wieder "schrecklasnach". Sie grinste mir dan so schön in die Kamera und als ich fragte was sie machen würde, zeigte sie es mir auch promt hihihi Ok, das Chaos auch beseitigt. Wir Zwei werden noch viiiiiiel Spaß übers Wochenende haben ;-)

(Für´s Protokoll: Natürlich habe ich Cecilia gründlich gewaschen und sie hat neue Socken bekommen. Auch wenn sie das nicht darf und es nicht toll war fand ich es lustig. Ich hab ihr noch mal gut erklärt dass das den Welpen gehört und habe seit dem 3 Augen auf sie <3 ... Kinder eben... Und wenn ich noch anders beschäftigt bin, mach ich das Gehege einfach nun zu. Die Welpen schlafen auch auf andere Decken und Betten die verteilt sind, also kein Problem)

 

12.02.2022

Waaaas für ein Tag ๐Ÿ˜ƒ Bis auf das frühe Aufstehen um zur Arbeit zu gehen war es einfach nur herrlich. Dieser Sonnenschein macht Lust auf Frühling und die Welpen sind richtig gerne drausen was beim sauber werden hilft. Es gab nun auch den ersten Welpenbesuch und die Bande hat das alles ganz toll mit gemacht. Die Welpen hatten keine Berührungsängste und als sie genug hatten gingen sie schlafen. Zur Belohnung gab es später dann noch tolle Rinderhufe ... nein Spaß lol Die Hufe gab es, damit die Kleinen was vernünftiges mit ihren Zähnen anstellen hihihi Basanti hat nun auch ihre Hitze überstanden. Es war Heute quasie die Feuerprobe - die Großen sind ja schon gerne mal etwas frecher wenn Frauchen abgelegt ist und so war die Besuchszeit eine tolle Möglichkeit um Castiel und Basanti zu testen. Zum toben lasse ich die Zwei aber immer noch nicht alleine ๐Ÿ˜‰
 

 

 

14.02.2022

Cecilia und ich haben das schöne Wetter am Wochenende gut genutzt und auf dem Dachboden nach Welpenspielzeug gesucht ๐Ÿ˜ƒ Nach dem zum Nachmittag die Sonne rumgewandert war, war es meeeega schön und warm im Garten. Alle 2- und 4-Beiner hatten ihren Spaß ๐Ÿ˜Š
Auch gab es wieder tollen  Welpenbesuch was eine willkommende Abwechslung für die großen und für die kleinen Lockenwölfe war.
 
Für diese Woche war es nun erst mal mit Fotos und Updates. Die nächsten Tage sind hier wieder voll gepackt, da kann ich mich nicht auch npch um die Webseite kümmern "seufz". Die Flitzers werden Morgen ja auch schon 6 Wochen alt und werden jetzt die Tage über gebartet. Ich werde deren Welpentagebücher Stück für Stück dann machen.
 
Für alle Welpeninteressenten - bitte plant ein unverbindlichen Kennenlernbesuch ein.
Meine kleinen Lockenwölfe werden vorzugsweise an Familien abgegeben, die sich die Zeit genommen haben sich hier vor Ort vorzustellen. Die Kleinen werden hoffendlich ihre Familien für 12 Jahre und länger begleiten, da sollten woll ein paar Stunden "mehr Aufwand" das kleinste Problem sein. Es soll ja schließlch für alle passen <3 
 
 

 

20.02.2022

Gestern war ein aufregender Tag für die kleinen Lockenwölfe ๐Ÿ˜ƒ Zum ersten Mal durften sie mit ins Ess- und Wohnzimmer. Zum ersten Mal ging es auf Rundreise im Auto. Zum ersten Mal gab es Hühnerklein ๐Ÿ˜Š Alles in einem guten Zeitrhytmus so dass sie genügend Zeit zum Ruhen und Schlafen hatten und so war dass alles kein Problem. Den langen dunklen Flur haben sie auf anhieb geschafft und das es nun sooooo viel mehr Platz zum spielen gibt finden sie natürlich sehr gut hihihi Im Auto gab es erst eine leichte Massenpanik, aber diese legte sich rasch und alle sind eingeschlafen "megadollfreu" und was man mit Hühnerklein anstellt, brauchte ich den Welpen auch nicht erklären lol Schnell war klar, dass man die Beute nicht unbedingt teilen muss. Aber keine Sorge, es war für alle genug da ๐Ÿ˜‰ Da es doch wieder mal viele Fotos geworden sind, stelle ich sie in ein Album ein - das geht schneller lol Einfach auf die Bilder klicken für eine vergrößerte Ansicht.
 

24.02.2022

Nun wo es endlich schön war, konnten die Welpen Gestern zum ersten Mal mit nach hinten in den großen Garten ๐Ÿ™‚ Also, gekonnt hätten sie es schon eher, aber durch den Regen und den Matsch wollte dann doch keiner in die weite Ferne laufen hihihi

 

Bevor es nach dem Toben wider ins Bett geht muss erst mal gefegt werden hihihi Durch das Welpenklo sind die Kleinen schon schön sauber, aber das Streu verteilt sich überall loool Was soll´s! Lieber fegen statt waschen ;-)

Ja, bei uns ist das Welpengehege leer. Mit gutem Grund. Dort sollen die Kleinen nur schlafen und mir die Zeit geben die ich für due Großen brauche. Diese Auszeit und Ruhephasen sind sehr wichtig für die Kleinen, denn - genau wie bei Kindern - muss Schlafen gelernt werden. Nach dem Mittagsschlaf oder Powernapping hole ich die Welpen wieder zu uns. DANN können sie toben, rennen, spielen und sich mit uns nach Herzenslust beschäftigen. 

Ein gut ausgeruhter Welpe/Hund ist ein entspannter Begleiter. Drehen sie auf, sind sie wild oder einfach "verrückt" ist dies in den meisten Fällein ein Zeichen für zu wenigh Ruhe! Mehr spielen, mehr gassie gehen, mehr toben ist hier weder bei einem Welpen noch bei einem Hund die richtge Lösung. Falls es beim durchstöbern der Webseite noch nicht gefunden wurde, möchte ich es hier noch mal erwähnen: Hunde schlafen genau so viel wie Katzen, nämlich ca. 18Stunden am Tag. Es ist der Mensch, der den Hund nur daran hindert. Keiner kämme auf die Idee eine schlafende Katze zu wecken, aber wehe der Hund macht mal ein Auge zu; dann ist man gleich geknickt weill er nicht mit einem spielen will.

 

28.02.2022

Es gibt echt kein halten mehr und das Wetter ist fast schon traumhaft schön! Die Lockenwölfe genießen die Sonne und halten sich mit toben und spielen warm ... Frauchen, naja, für´s Frauchen gibt es ne dicke Jacke ;-)

 

06.03.2022

Das sind zur Zeit die aktuellsten Fotos die ich habe! Sie sind vom Mittwoch ;-) Es war ein herlicher Tag und wie man sieht hatte auch Cecilia ihren Spaß mit den Lockemnwölfen <3

Seit Mittwoch ist hier viel geschehen: Der F-Wurf war beim Tierarzt und ist nun gechippt und geimpft. Elsa ist ausgezogen. Fenja ist ausgezogen. Und ich habe Zeit gefunden mit ein paar Welpen das Leinentraining anzufangen :-D

Die Fahrt zum Tierarzt war recht gut und bis auf das Piksen fanden die Kleinen es dort auch nicht schlimm :-D Bei Fyodor ist es bei 5 Milchschneidezähnen geblieben aber dafür ist alles andere Top bei dem Wurf. Der fehlende Zahn kann auch im bleibendem Gebiss fehlen, aber er wird dadurch keine Nachteile haben.

Die Ahnentafeln des F-Wurfes werden erst beantragt, wenn die DNA Analyse durch BtterBred agbeschlossen ist, da ich dies in den Stammbäumen vermerkt haben will.

Jetzt wo die Kleinen auch Einzeltraining brauchen und mehr von der Welt sehen müsse, bleibt nun noch weniger Zeit für die Webseite. Die neuen Berichte werden sich daher wohl eher auf die größeren Abenteuer beschränken. Die Kleinen sind nun alt genug um auszuziehen, daher werden keine gesonderten Fotos gemacht und/oder verschickt. Wer mehr von der Bande sehen will, muss her kommen :-D

 

 

Cecilia ist einfach göttlich mit den Welpen <3 Als ich ihr gesagt habe, dass die Welpen nun müde sind und schlafen wollen, hat sie eine Decke gesucht und die Lockenwölfe zugedeckt; danach konnten wir gehen <3 <3 <3

Zum E-Wurf

Zum F-Wurf

Datenschutzerklärung