CURLYFRIENDS Jasper

Geboren am: 23.06.2023
Geburtsgewicht : 315g
Geschlecht: Rüde
  Farbe: Fawn Parti

 

3 Tage - 404g

 

1 Woche - 683g

 

2 Wochen - 1015g

 

3 Wochen - 1580g

 

 

6 Wochen - 25,5cm

 

8 Wochen - 29cm

 

 

23.09.2023 - erstes Leinentraining

 

 

 

15 Wochen - 40cm

 

 

4 Monate - 43,5cm

 

5 Monate 1 Woche - 47cm

 

 

6 Monate - 51cm

 

 

 

 

 

03.02.2024

Da das Wetter eh nicht besser wird, gibt´s also nun doch nur ein paar Fotos .... besser geht es nicht lol
Die Jungs waren heute mit zum Einkaufszentrum - Parkplatz ablaufen, Leute beobachten, Straße laufen. Alles erledigt hihihi
Aber erst etwas Dampf ablassen πŸ€ͺ
Bei den Damen geht es zur Zeit heiß her. Sie geben sich echt die Klinke in die Hand! Da bin ich noch stolzer auf meine Buben dass das so toll mit ihnen läuft πŸ₯°
Jasper hat das Lernen für sich entdeckt und ist viel aufmerksamer geworden.
Es hat zwar lange bei ihm gedauert, bis es "klick" machte, aber nun bemüht er sich richtig.
"Sitz" und dann auch sitzen bleiben klappt schon sehr gut. Ich kann mich auch etwas von ihm distanzieren. Auch ist Draußen sein Rennradius deutlich kleiner geworden und er bleibt nun fast schon von den Feldern runter bzw rennt nicht mehr so weit drauf.
Nach vorne weg ist noch viel Raum zum laufen, aber dass der Rückweg auch toll zum rennen ist, hat er nun auch verstanden und hat Spaß am zurückkommen.
Im Dezember hatten wir noch Tage, da hätte ich ihn am liebsten verschenkt aber er mausert sich und das "wir" wird immer stärker ❀ ❀ ❀
Jaris ist Jaris hihihi
Er sucht immer den Anschluss und will mit dabei sein.
Lernen ist noch nicht so seine stärke, da er aber im großen und ganzen unsere Regeln kennt, ist das nicht weiter schlimm.
Der schöne Damenduft findet er zur Zeit sehr interessant und so vom Verhalten her, würde ich mal sagen, dass der Bub nichts anbrennen lassen würde hihihi
Autofahren ist nicht so seine Stärke, aber er ist bei weitem nicht so schlimm wie seine Schwester Layla, ich denke da wächst er noch raus oder er lernt es lieben. Mal schauen.
Die Öffentlichkeit mag er sehr.
Er geht zwar super lieb an andere Menschen vorbei, aber eine zu ihm ausgestreckte Hand oder direkte Ansprach kann er nur schwer widerstehen. Aber alles gut zu lenken und dass das so nicht wirklich geht, wird er auch noch begreifen.

 

 

06.02.2024

Vorgestern haben wir die große Gassirunde nach Bünde verlagert πŸ™‚
Und so wie es aussah, hatten wohl viele Frauchens und Herrchens den gleichen Gedanken hihihi
Die Jungs waren klasse und wir konnten oft Ruhe und Geduld üben. Ist ja auch schon blöde, wenn man auf so viele Hunde trifft, aber man nicht spielen darf πŸ™ƒ

Sonntags ist die Stadt wie ausgestorben, da konnte ich die Schaufenster gut nutzen um zu sehen, wie die Buben laufen und wie sich die Kleinen einreihen. Alles perfekt <3 <3 <3

 

Nach ein paar Metern, sah ich, dass uns eine Dame mit Hund auf der Brücke entgegen kam. Wir sind dann die paar Schritte wieder zurück gegangen und haben sie durch gelassen. Nach ein paar netten Worten ging es wieder drauf und da war dass ganz normal für Jaris πŸ₯³πŸ₯°
Die Kleinen waren zum ersten Mal mit im Park.
 
 

 

 

11.02.2024

Was hatten wie gestern für einen schöner Tag ❀ ❀ ❀
Unsere Halbstarken laufen nun zusammen in der 4er Gruppe + Begleitung. Das klappt richtig gut und verschafft mir mehr Zeit πŸ™ƒ
Erst sind wir ne große Runde im Dorf gelaufen und dann nach Espelkamp gefahren. Lisi durfte mit.
In der Stadt sind wir an der Geschäfteseite hoch gelaufen und diesmal war Jasper sehr interessiert an all den *Hunden*. Da waren sooooo viele liebe und neugierige 4-Beiner, als würde man verfolgt werden πŸ€ͺ
Dass das nur sein/unser Spiegelbild ist, habe ich ihm dann nicht verraten. Er muss ja nicht alles wissen πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚
Auf dem Rückweg ging es an der Spielplatzseite entlang. Auch dort gab es viel zu sehen, hören und gucken für die Rasselbande.
Alle 5 waren wieder mega und haben sehr viele Komplimente bekommen. Auch wurden sie gestreichelt. Jasper war ganz angetan von dem kleinen Mädel und die Anderen haben es einfach so hingenommen.
Allem in allem war es also ein gelungener Ausflug πŸ₯³πŸ₯°πŸ₯³

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2024

Den sonnigen Tag haben wir in vollen zügen genossen 😊
Nach dem sich alle gut ausgetobt haben, bin ich mit Mia, Ariana und den 4 Halbstarken zum Tierpark gefahren.
Es ist der erste Tierparkbesuch für Infinity, Layla, Jasper und Jaris.
Ich weiß, das hätte echt in die Hose gehen können, aber dann wäre es eine schöne und lange Spazierfahrt gewesen um Layla mehr ans Auto zu gewöhnen πŸ™ƒ
Aber alles Gut πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
Die Löckenwölfe waren richtig gut und wir haben sogar den ganzen Rundweg geschafft.
Gefühlt die halbe Zeit haben wir zwar gestanden um zu gucken, zu lauschen, zu schnüffeln und um zu lernen aber auch dafür muss Zeit sein.
Je länger wir da waren desto entspannter wurden die Halbstarken ❀ ❀ ❀
Mein großes Hobby war .... das entwirren der 6 Leinen! Echt Wahnsinn was die 6 da vor sich hin stricken und als die 4 Mädels dann auch noch angefangen haben unter den größeren Rüden herzulaufen, um zu schauen was auf der anderen Seite so los ist, war das Chaos perfekt πŸ€ͺ
Eigentlich laufen meine Lockenwölfe gescholssen hinter mir oder seitlich von mir sobald sie an der Leine sind aber Heute habe ich es nicht so streng gesehen und habe so viel Freiraum gegeben wie möglich.
Aber es gab auch viele Abschnitte, wo sie ganz brave mit mir gelaufen sind; als wären wir gassi.
Ich brauchte mir auch keine Sorgen machen, dass mir einer entwischt, denn gefühlt jede zweite Familie, an der wir vorbei gelaufen sind, hat einmal durchgezählt und da wusste ich immer - jup sind noch alle 6 Lockenwölfe da πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚
Auch haben wir zwei Picknickpausen eingelegt. Einmal beim Spielplatz wo die Tiger sind und dann noch mal zum Schluss beim zweiten Spielplatz wo dann noch die Elefanten vor Ort waren.
Beim ersten Picknick war die Rasselbande noch arg hin und her gerissen - Kinder gucken, Tiger beobachten oder doch lieber knabbern.
Beim zweiten Picknick waren sie sich aber einig. Sowohl die Pause als auch die Leckerlies wurden gerne genommen πŸ˜ŠπŸ˜‹
Auch wenn es Heute für die Halbstarken ein anstrengender Tag war, bin ich begeister davon wie toll sie alles mitgemacht haben.
Das Jahr fängt quasi gerade erst an, der Frühling steht vor der Tür, ich bin mir sicher, dass die Halbstarken unsere Tierparkausflüge noch lieben lernen.
 
Ich weiß, es sind viele Videos. Aber alle sind recht kurz πŸ™‚

 

Voll cool!
Am Autoparkplazt haben die auch einen Hundeparkplatz lol
Da ich alleine unterwegs war, habe ich noch eine 7. Leine eingesteckt. So kann man die Rasselbande gut sichern um alles fertig zu machen oder auch um später alle wieder ins Auto zu packen πŸ™‚

 

Da die Stuten mit ihren Fohlen draußen standen, waren nur 2 Pferde in ihren Boxen.
Für´s erste Mal wohl auch gut so πŸ˜‰

Die zusätzliche Leine, kann man auch zwischendurch gut gebrauchen um alle zu Sichern.
So hat Frauchen beide Hände frei um den Picknickplatz wieder aufzuräumen.
Aber mal unter uns, keiner der Lockenwölfe hätte sich auch nur ein Meter von mir entfernt:
"Wenn Frauchen den Rucksack packt, geht es gleich weiter. Nicht dass sie mich vergisst und ich hier übernachten muss!" hihihi

Layla hat sich auf dem Hinweg nur einmal übergeben und nur etwas gesabbert. Es war bei weitem nicht so schlimm wie sonnst!
Das Foto habe ich, an einer roten Ampel, auf dem Rückweg gemacht. Total platt, K.O. und müde aber kein Sabber und obwohl sie im Tierpark gut gefuttert hat, hat sie sich auf dem Rückweg nicht übergeben.
Als das Auto wieder in Bewegung war, hat sie sich mit Infinity hingekuschelt und der Rest der Fahrt wurde verschlafen ❀

 

Datenschutzerklärung