Unsere Krümels <3 <3 <3

Lange geplant, gehofft, geträumt und erwartet, sind nun die kleinen Krümels von Sanoushka und Maui auf der Welt.

Zum vergrößern, einfach auf das Bild klicken xx

Sanoushka

Kleinpudel, 44cm, 6/6 Scherengebiss

at/at - b/b - D/D - E/E - I/i - KB/ky - S/S

Frei von: PL und Katarakt (feine Härchem am Augenlied)

DNA Klar: prcd-PRA, DM, PRA-rcd4, Mucopolysaccaridosis, Neonatal Encephalopathy, vWD I, II und III, Osteochondrodysplasia, Macrothrombocytopenia, Hyperuricosuria, Macrothrombocytopenia

MyDogDNA Genetic Diversity: 31%
 
BetterBred:
OI: 0.14
AGR: 0.00
IR: 0.27

 

 

CURLYFRIENDS Classic Maui

Kleinpudel, 43cm

at/aw - B/B - D/D - Em/e - I/I - kbr/ky - S/S

DM: träger

PRA: träger

rcd4-PRA n/n über EVG

DNA Klar: PRA-rcd4, Mucopolysaccaridosis, Neonatal Encephalopathy, vWD I, II und III, Osteochondrodysplasia, Macrothrombocytopenia, Hyperuricosuria, Macrothrombocytopenia

Genetic Diversity über MyDogDNA: 39%

Augen: o.B
Zähne: 6/6 Schere, unten fehlen M3
PL: 0/0
 
BetterBred:
OI: 0.58
AGR: -0.07
IR: 0.04

 

Das nenne ich dann mal eine Sturzgeburt πŸ™‚ Gestern Nachmittag waren wir noch in den Garten gegangen. Das bisschen schöne Wetter ausnutzen. Und von jetzt auf gleich schaute Sanoushka mich so fragend an und alles war vorbei. Sie wollte SOFORT mit MIR ins HAUS! Kein warten, kein Pipi machen, kein Verständnis für die anderen Lockenwölfe. Ich habe so schnell wie möglich, aber in Ruhe, mich um den Rest der Bande noch gekümmert. Ein paar Sachen zusammen gesucht und Bescheid gegeben, dass wohl die Welpen kommen. Sicher war ich mir noch nicht, da es so früh auch Senkwehen sein können und der ganze Spuk in ein paar Stunden vorbei ist und wir dann wohl - wie geplant - bis mitte/ende der Woche auf die Welpen warten müssen. Aber daraus wurde nichts. Nach nur ein paar Minuten im Esszimmer hatte Sanoushka deutliche Wehen und keine halbe Stunde später war Kodie geboren. Tag 59 ... so geht´s auch πŸ™‚ Zu Kodie(177g) haben sich noch seine zwei Schwestern Kimberly(172g) und Katniss(185g) gesellt und nun schauen wir gemeinsam in eine aufregende und spannende Welpenaufzucht.

 

Hier sind ein paar Fotos von der Geburt :-)

 

Cecilia hat sich genau so sehr über das Ostergeschenk gefreut wie ich mich πŸ™‚

Curlyfriends Kodie

Ein mal kurz das Bett machen und dann wieder kuscheln ❀

oAlya und Blue sind noch läufig und dürfen/müssen daher bei uns im Esszimmer bleiben.
Joy .... die Kröte hat Sonderregeln und ist sowieso immer da wo ich bin loool

Alle schlummern und warten geduldig mit uns auf den nächsten Welpen πŸ™‚

ooNr.2 kommt rückwärts und Sanoushka hat etwas mehr daran zu tun.
Unangenehm war ihr das schon und somit war es ihr wichtig ganz dicht bei mir zu sein. Erst als der Welpe wirklich kam, ging sie wieder ins Nest. Die Vorarbeit hat sie auf meinen Schoß gemacht und Kodie lag gut beschützt unter ihr.

Curlyfriends Kimberly

Curlyfriends Katniss

Katniss (31.03.2024 - 06.04.2024)

 

Geschafft ❀ ❀ ❀

Nachdem sich Sanoushka im Esszimmer noch etwas ausgeruht hat und es schon recht spät war, sind wir alle zu Bett gegangen und die kleine Familie ist ins Zimmer umgezogen.

 

07.04.2024

Heute sind die Kleinen eine Woche alt und eigentlich sollte es ein schönes Wochenende werden, mit genügend Zeit um an dem Welpentagebuch zu basteln und euch die kleine Familie näher vorzustellen. Aber das Ganze wird über den tragischen Verlust von Katniss überschattet. Ich kann es selber noch kaum glauben, dass  knapp 10Minuten alles verändert. Fligh high little soul untill we meet again <3 <3 <3

Freud und Leid liegen einfach zu dicht bei einander und es zeigt mal wieder wie glücklich wir über das sein sollten was wir haben und das es kein Platz für Streit und Ärger in unserem Leben geben darf. Seit nett zu einander und wenn das nicht geht, dann seit still. ...

Kodie und Kimberly geht es aber gut und nun dreht sich alles um das kleine Duo und Sanoushka.

Da es "nur" zwei Welpen sind und es zeitlich hier eng ist, wird es keine einzelnen Tagebücher geben. Ihr werdet alle Informationen zu den Welpen und deren Entwicklung auf dieser Seite finden :-)

Curlyfriends Kodie - Rüde - Brindle Pointed Phantom - 1 Woche - 328g - frei

 

 

Curlyfriends Kimberly - Hündin - Schwarz - 1 Woche - 380g - frei

 

 

14.04.2024

Nun ist das kleine Duo schon 2 Wocen alt. An der Babyfront ist alles gut und die Ohren und Augen fangen an sich zu öffnen. Beide wachsen sehr gut und fangen an mobil zu werden. Wenn sie Sanoushka oder mich richen, werden sie echt flott <3 Zur Zeit halte ich es sehr gering mit Fotos und Videos der Zwei aber sobald sie richtg aktiv sind änder ich das. Bis auf das tägliche Händling und Umsorgen passiert noch nicht viel und somit spahre ich mir die Zeit. Die spannenden Wochen liegen ja noch voruns :-)

Curlyfriends Kodie - Rüde - Brindle Pointed Phantom - 2 Woche - 620g - frei

Curlyfriends Kimberly - Hündin - Schwarz - 2 Woche - 645g - frei

 

21.04.2024

Mit 3 Wochen kommt jetzt Leben ins Nest. Sie sind mobiel. Laufen umher. Spielen. Bellen. Knurren und vor allem kuscheln sie schon wie ein Weltmeister ❀❀❀ Noch kümmert sich Sanoushka alleine um ihr kleines Duo aber so langsam möchte der Rest der Bande die Welpen auch kennen lernen. Jetzt ist so die Zeit, wo der ein oder andere Lockenwolf eigentlich immer mit ans Nest darf, aber bei nur zwei Welpen, hält Sanoushka alles selber unter Kontrolle. Sie benötigt noch kein Babysitter. 

Auch wäre es nun an der Zeit, dass Welpengehege über Nacht zu schließen aber da Kodie jede Nacht ins Bett kommt um mit mir zu kuscheln, lass ich es offen. Für die erste Zeit nach der Geburt, schlafe ich auf einer Gestematratze neben dem Nest. So habe ich alles im Blick, oder eben im Ohr und muss nicht für jeden Pip aufstehen, was arg anstrengend wird, wenn frühst der Wecker geht. So haben wir alle eine gute Nacht. Mit 2,5 bis 3 Wochen muss das Gehege dann zu bleiben, sonnst kommen die Welpen zu mir ins Bett. So schön wie sich das anhört, ist dies bei einer normalen Wurfstärke aber nicht so toll. Jetzt ist es nur Kodie und ab und an auch Kimberly .... wer kann da schon nein sagen. Das Schönste ist, dass er nach Kontakt/Zuwendung fragt, bis ich auf ihn reagiere. Das leise Geräusch was die Welpen in dem jungen Alter machen ist einfach nur süß und es ist für mich, nicht für Sanoushka πŸ₯°πŸ₯°πŸ₯°

 

 

Curlyfriends Kodie - Rüde - Brindle Pointed Phantom - 3 Woche - 920g - frei

Für´s erste Mal war der Bub schön tapfer.
Nun sieht man auch seine Brindle Tan Zeichnung im Gesicht.
Also nicht hier im Video, aber wenn man ihn in echt sieht πŸ˜‰

 

Curlyfriends Kimberly - Hündin - Schwarz - 3 Woche - 865g - frei

Auch die kleine Kimmi war Heute dran.
Zwischenzeitig hat der Rasierer gestreikt, aber wir haben es doch hinbekommen.
Die kleine Maus hat sich tapfer geschlagen, auch wenn es besseres gibt was man machen kann lol
Aber das wird schon ❀
Für Kodie war es dann wohl doch nicht so schlimm lol Zum schlafen wollte er dann wieder mit auf den Schoß.
Als ich den Rasierer ausgeschaltet habe, hört man ihn fragen ❀

 

4 Wochen - 28.04.2024

So :-) Nun sind endlich alle Fotos online. Zusehen sind Fotos vom Wochenende. Mehrfach täglich kümmern wir uns gemeinsam um das kleine Duo. Es dürfen immer ein paar andere Lockenwölfe mit ins Zimmer. Voraussetzung dafür ist, dass Sanoushka einverstanden ist. Ich habe mich da vorsichtig ran getastet um zu schauen wer darf und wer nicht.

Die Halbstarken sind kein Problem. Auch dürfen Castiel, Maui, Kahlan und Siraya mit ins Zimmer. Mia und Ariana dürfen rein, aber nicht ins Nest (auf die Decke). Sie müssen warten, bis ein Kleiner zu ihnen läuft hihihi Basanti darf auch rein, hat auch ein super Verständnis für die Welpen, darf aber weder ans Nest noch an die Kleinen! Basanti akzeptiert dies aber sehr gut und wir müssen einfach abwarten. Der Rest ist - Stand Sonntag - nur als Zaungast erlaubt.

Lisi hat mich total verblüfft! Sie und Sanoushka sind nicht die besten Freunde. Sie kommen mit einander klar, aber man braucht sich gegenseitig nicht hihihi Hier war ich mir sehr sicher, dass Sanoushka Lisi nicht akzeptiert und das Lisi die Welpen nicht will. Aber es kam ganz anders. Schon nach wenigen Augenblicken, hätte Sanoushka Lisi am liebsten zum Teufel gejagt. Lisi hat den Anranzer einfach über sich ergehen lassen. Alle 4 Pfoten blieben wo sie waren aber der Rest vom Körper hat sich klein gemacht und ist ausgewichen. Egal was Sanoushka tat, Lisi bewegte sich nicht, hat aber stattdessen klar und deutlich gezeigt, das ersten Sanoushka das Sagen hat und zweiten von ihr keine Gefahr ausgeht. Es ging alles recht schnell und dauert auch nicht lange. Für mich war es sehr spannend diese Kommunikation zu sehen. Ich war auf alles vorbereitet und musste mich echt zusammen reisen, da nicht doch zwischen zu gehen .... das hätte auch eskalieren können! Aber Sanoushka ist zum Glück kein Hund der Streit oder Stress sucht und hat Lisi´s Angebot und ihr Gehorsam angenommen. Lisi ist nun ganz offiziell der Babysitter von unserem kleinen Duo <3 <3 <3 Ich könnte platzen vor Freude und bin gespannt wo das hinführt.

Über Jasper habe ich mich auch sehr gefreut. Er begegnet den Welpen nämlich nicht mehr als Halbstarker sondern schon als Rüde! Auch damit hatte ich nicht gerechnet aber es freut mich um so mehr zusehen, das Jasper das ganze 1A macht! Er setzt nicht ein Fuß falsch. Ist sehr ruhig und lieb. Kümmert sich sehr sanft um die Kleinen und ist sehr respektvoll zu Sanoushka. So was ist mega wichtig zu sehen, denn kein anderes Verhalten zeichnet einen instinktsicheren Rüden aus. Ein Rüde, der in seinem Rudel, nicht weiß, wie man mit Welpen umgeht und mit deren Mutter, hat meiner Meinung nach, nichts in der Zucht zu suchen; sei er noch so schön und gesund.

Meine Nichts war am Wochenende auch zu Besuch und sie war hin und weg von den Kleinen. Natürlich war die Freude beidseitig <3

Seit Gestern (Dienstag) dürfen die Kleinen auch mit raus. Ich nehme sie mit in die Einfahrt, da das Rudel einfach zu lebhaft ist, wenn ich die Zwei im Garten runter setze. Bei nur 2 Welpen konzentriert sich alles auf diese Zwei. Die Dynamik der Freude kann sich nicht verteilen. Bei größeren Würfen bekommt quasi jeder Lockenwolf ein Welpe ab ;-) Sobald das Duo draußen offener wird und alles neugierig erkundigt, wird sich das ändern aber für den Augenblick ist es so besser.

Und Heute (Mittwoch 1.Mai) gab es nun auch zum ersten Mal Fleisch. Rhespagetti :-) Beide waren sehr angetan davon und kommen nun 2x täglich in den leckeren Genuss. Da sie beide gut wachsen und Sanoushka viel Milch hat, ist mehr noch nicht nötig.

Von der Entwicklung der Welpen bin ich auch sehr begeistert. Erst recht draußen in der Einfahrt lässt sich gut sehen wie hochbeinig und quadratisch sie sind. Bei Kodie konnte ich das schon sehr früh sehen. Die kleine Kimmi braucht etwas länger um ihre Beine zu finden hihihi

4,5 Wochen -  Von Kimmi habe ich leider keine guten Fotos bekommen. Aber Kodie zeigt sich zum Teil sehr gut ❀ ❀ ❀

 
05.05.2024
Das kleine Duo ist 5 Wochen alt πŸ₯°
Mit mal gerade 1300g(Kimmi) und 1365g(Kodie) sind es nicht die Größten, aber Charakter haben sie hihihi
Heute habe ich zum ersten mal solange die Lockenwölfe, nach und nach, mit ins Zimmer gelassen, bis ich das Gitter bei Seite stellen konnte.
Das ging besser als erwartet und als jeder dann an die Welpis konnte und durfte, legte sich die freudige Unruhe rasch.
Ich bin mega begeistert πŸ₯³πŸ₯°πŸ₯³
Je mehr Pfoten umher liefen, desto schwieriger war es dann auch Fotos zu bekommen oder zu filmen. Aber ein bisschen habe ich ergattern können.
 
Infinity hat die Welpen auch für sich entdeckt und liebt es mit ihnen zu spielen. Aber die Welpen sind von ihr auch ganz angetan.
Schon erstaunlich wie ruhig und recht vorsichtig der Wirbelwind auf einmal sein kann πŸ˜‚πŸ˜Š
 

 

 

 

Curlyfriends Kodie - Rüde - Brindle Pointed Phantom - 5 Woche - 1365g - frei

 

Curlyfriends Kimberly - Hündin - Schwarz - 5 Woche - 1300g - frei

 

 

Seit drei Tagen folgen die Kleinen mir nun brave in den Garten πŸ™‚
Sobald sie uns oder mich hören warten sie schon am Gitter und wollen unbedingt mit raus.
Das Spielen wird jetzt also nach draußen verlegt, genau so wie der Toilettengang.
Die Zwei machen echt nicht viel Dreck aber ich freue mich immer wieder auf´s neue, wenn ich sehe wie rasch das sauber werden geht.
Das beutet nun aber auch, dass sich unser Tagesablauf geändert hat und sich nun wirklich alles um die Welpen dreht.
Ihr Wach- und Schlafrhytmus kann ich zwar etwas lenken, aber wenn ich will, dass sie stubenrein werden, müssten sie regelmäßig raus.

 

 

06.05.2024

Erster gemeinsamer Ausflug in den Garten .... einfach herrlich πŸ₯°πŸ₯°πŸ₯°
Die Welpen haben sich sehr gefreut und hatten zum Teil gut Tempo drauf hihihi
Aber eigentlich haben wir uns alle sehr gefreut und bei der warmen Sonne war es sicherlich der Beste Platz der Welt 😊
Und Jasper! Er ist total verliebt in die Kleinen und seine Rüdenmanier wird immer besser; wenn das denn überhaupt noch geht ❀ Der Bub ist erst 10,5 Monate jung.
Das er von Lilly abstammt und Castiel sein Onkel ist, kann er nicht leugnen πŸ₯°

 

 

 

5 Wochen und 5 Tag

Kimmi und Kodie habe ich heute zum ersten mal "mit ins Haus" genommen.
Erst durften sie alle im Garten spielen und dann ging es durch die Scheune ins Esszimmer.
Der lange Weg durch die Scheune war für die Zwei kein Problem und auch so sind sie erst mal munter mit ins Esszimmer gelaufen hihihi
Dann kurz mal komisch geguckt, sich einen Überblick verschafft und dann alles erobert während ich den Abwasch erledigt habe πŸ˜ƒ
Ich glaube es hat ihnen gefallen ❀
Alle waren etwas irritiert, dass die Zwerg nun auch mit dürfen looool
 
Normalerweise ist die Küche nicht so voll wenn ich abwasche πŸ˜‚
Alle sind vor den Welpen geflüchtet πŸ˜‚πŸ€ͺπŸ˜‚

 

 

20.05.2024

Nun gibt es doch mal wieder ein Update vom kleinen Duo :-) Beiden geht es sehr gut und sie zeigen schon schön wie schlau sie sind und dass sie gerne lernen - Pudel eben. Mit dem Leinentraining haben wir auch schon begonnen und ich bin von beiden Welpen begeistert <3 Gestern (Sonntag der 19.05) waren sie 7 Wochen alt. Durch die Feiertage bin ich durch einander gekommen und habe die Videos falsch beschrieftet, nur für den Fall der Fälle das s jemandem auffällt ;-) Da es nur ein Tag ist, mach ich mir jetzt aber kein Stress daraus xx

Ladies first und dann kommt das Update von Kodie :-)

 

Curlyfriends Kimberly - Hündin - Schwarz - 7 Woche - 1810g - frei

Curlyfriends Kimberly - Kleinpudel - HüΕ„din - Schwarz
Morgen wird die kleine Kimmi 7 Wochen alt und heute haben wir mit dem Leinentraining begonnen.
Auch hier zeigt sich die Maus als kleiner Streber ❀
Jetzt dauert es nicht mehr lange und dann geht es zum Tierarzt. Anschließend wäre sie bereit für das große Abenteuer Begleithund. Mal schauen wo noch ein Sofaplätzchen auf sie wartet πŸ₯°
 
 
 
 
 
 
Auch beim 2. Leinentraining ist alles gut gegangen ❀
Kimmi hat toll mitgemacht und schien mir Heute sogar verspielter zu sein.
So gruselig kann es dann wohl nicht gewesen sein πŸ₯°πŸ₯³πŸ₯°
 
 
 
 
 
 
Curlyfriends Kodie - Rüde - Brindle Pointed Phantom - 7 Woche - 1920g - frei
 
 
Kodie ist ein echter Wirbelwind und immer begeistert wenn er bei mir sein darf ❀ Typisch Rüde eben πŸ₯°
Auch unser Bubi geht bald zum Tierarzt und wartet auf sein Sofaplätzchen um dort das Abenteuer Begleithund starten zu können.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zweites Leinentraining.
Auch Kodie war der Hit.
Zum Teil hat er schon schön gezeigt, was er gestern gelernt hat πŸ₯³
Heute hat er auch sein erstes Auto erlebt .... er ist der Meinung, dass man das nicht braucht πŸ˜‚πŸ€ͺ
Ich hab ihm dann gesagt, dass wir am Mittwoch noch mal darüber reden lol
 
 
 
 
 
 
 
 
26.05.2024
 
Hier ein kleines Update vom kleinen Duo und die Fotos und Videos xx
 
 
Geeeeeschafft πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
Kimmi und Kodie dürfen nun zusammen raus gehen.
Beide haben Heute klasse gezeigt, dass sie alles verstanden haben und das "Spiel" toll finden.
Für die Zwei macht es keinen großen Unterschied ob die Leine dran ist oder ab ist und auch waren die Autos Heute nicht mehr so gruselig.
Meine kleinen Lockenwölfe sind nun bereit für größere Abenteuer πŸ₯°
Jetzt werden sie noch an den Hundebuggy gewöhnt und ans Auto und dann geht´s los.
Habe ich schon erwähnt, dass sie erst 7,5 Wochen alt sind ☺️
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gestern hat uns meine Nichte beim Gassi gehen begleitet πŸ™‚
Der komplette Nachwuchs war klasse ❀
Diesmal sind wir die Straße in die andere Richtung gelaufen. Ich glaube Kimmi und Kodie ist das nicht aufgefallen πŸ€ͺ
Es waren auch recht viele Autos unterwegs aber auch das ist kein Problem mehr.
Ich versuche die Kleinen immer noch in Richtung der Autos zu drehen, damit sie sehen was da kommt, aber es scheint alles gut zu sein.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
01.06.2024
 
Morgen ist unser kleines Duo schon 9 Wochen alt πŸ₯°
Den Tierarztbesuch und die Impfung am Anfang der Woche, haben sie sehr gut weggesteckt und somit sind sie nun bereit für größere Abenteuer πŸ˜ƒ
Eine größere Rundreise durch die Stadt für weiteres Autotraining und einen Stopp am Supermarkt reichte aber für´s Erste.
Natürlich sind wir erst Zuhause etwas Gassi gegangen, so ist die große Energie weg πŸ˜‰
Jasper und Sanoushka hatte ich angeleint, damit die Kleinen "noch nicht" lernen, dass sie auch weiter von mir weg laufen dürfen/können.
Blöde für die Großen, aber sehr wichtig für die Kleinen.
Der großzügige Freilauf wird hier erst viiiiiiiel später beigebracht.
Kimmi und Kodie waren top und liefen brave in der Gruppe mit mir.
Das Autofahren ist für die Zwei kein Problem und da ich noch ein paar Teile besorgen musste, durften sie kurz im Auto warten. Keine Sorge! Es dauerte nicht lange und die Temperaturen sind Heute auch recht kühl.
Als ich fertig war, habe ich mich ans Auto geschlichen. Jasper und Sanoushka haben lieb auf mich gewartet und die Welpen sind eingeschlafen ❀ ❀ ❀
Zum Glück hat niemand ins Auto geschaut. Die hätten wohl die Scheiben eingeschlagen weil sie dachten, dass die Welpen tot seien! .....
Der Einkauf wurde dann eingepackt und die Hunde ausgepackt πŸ˜ƒ
Um mit den Welpen von A nach B zu kommen, nehme ich immer noch den Buggy. Das klappt am Besten und ist auf dem Parkplatz auch noch am sichersten. So haben die Kleinen auch erst mal Zeit zum wach werden und zum ankommen.
Wir haben uns dann im Eingangsbereich hingesetzt und geguckt. Ok, was zum Knabbern gab s für die Lockenwölfe auch.
Training geht halt durch den Magen πŸ˜‰
Etwas Lainentraining haben wir dort auch gemacht und in den Videos sieht man schön, warum Zuhause nur die Großen angeleint waren und die Kleinen nicht. Mit 4 Hunden, wo die Jüngsten noch lernen, ist es gar nicht mal so einfach voran zu kommen hihihih
PS: Es sind zwar wieder mal viele Videos geworden. Aber sie sind nicht lang πŸ˜‰
 
 
 
 
 
 
 
02.06.2024
Denn doch arg kühlen Sonntag haben wir im Tierpark Bielefeld verbracht πŸ™‚
Die Autofahrt war cool πŸ™‚ Auf dem Hinweg habe ich die Kleinen spielen und knabbern gehört. Irgendwann war dann zwar auch ruhe, aber sie hatten ihren Spaß πŸ™‚
Auf dem Rückweg waren wir noch nicht einmal vom Parkplatz runter da schliefen sie wohl schon. Nicht ein Ton habe ich von hinten gehört ❀ Und als wir dann wieder Zuhause waren, waren beide ausgeschlafen und wollten wieder bespaßt werden πŸ˜‚
(Einfache Strecke ist rund 1Stunde.)
Im Tierpark selber herrscht Leinenpflicht. Wie sehr das für 9 Wochen alte Welpen gilt, weiß ich nicht, aber wir haben trotzdem das Beste draus gemacht.
Auf dem Parkplatz und auf dem Platz vor dem Eingang durften Kimmi und Kodie mit Jasper und Sanoushka laufen, gucken und die Welt entdecken.
Im Tierpark selber mussten sie in den Buggy.
.... An dem Leinenwirwar arbeiten wir noch πŸ™ˆ
Das schöne ist, dass der Tierpark im Wald liegt und es über all offene Tore gibt, so dass man vom Tierpark in den Wald gehen kann um dort weiter zu laufen. Und so sind wir auch außerhalb des Tierparks unterwegs gewesen und dort konnten die Kleinen dann auch laufen 😁
Beide waren wieder richtig gut und auch die großen waren tolle Begleiter.
 
 
 
 
 
 
 
08.06.2024
 
Heute waren die Kleinen zum ersten mal mit auf dem Flohmarkt. Papa Maui hat uns begleitet πŸ™‚
Wir sind recht spät gefahren, da ich gehofft hatte, dass der Flohmarkt nicht mehr so voll sein wird und ich so den Buggy im Auto lassen kann. Wäre es zu voll gewesen, hätte ich das Duo erst mal in den Buggy gesetzt um "anzukommen".
Aber mein Plan ging auf πŸ₯³
Morgen sind sie 10 Wochen alt und sie waren einfach nur genial πŸ₯°πŸ₯³πŸ₯°
Ich hatte zu Beginn versucht sie - wie es sich ja in der Öffentlichkeit gehört - an der Leine zu führen, aber das ging nicht.
Sie laufen eigentlich sehr gut an der Leine .... nur leider nicht auf einer Seite lol So oft wie die hinter mir die Seiten wechsel oder auch unter Maui her krichen, war an ein Vorwärts kommen kaum zu denken. Ich hab dann die Leinen los gelassen und schon war es besser πŸ˜ƒ
Ich meine, mit 10 Wochen werden sie nicht die Weltherrschaft an sich reißen oder den nächst besten Schuhe zerkauen πŸ˜‰
Zum Glück weiß das Duo sich zu benehmen, hört schon gut und niemand schien sich zu stören πŸ˜ƒ
Einfach ein wunderbarer Ausflug zum gucken, erleben, schnüffeln und lernen.
Natürlich haben Welpen in diesem Alter noch einen sehr guten Vollgedrang, aber ich behaupte auch einfach mal, dass da schon viel gelerntes gezeigt wurde πŸ€ͺ
Auch haben wir sehr viel Aufmerksamkeit bekommen. Sind in Gespräche gekommen, so dass die Rasselbande warten musste und die Lockenwölfe wurden auch gestreichelt, was ich jedes mal zum Training genutzt habe 😎
So bald eine andere Person die Welpen streicheln wollte (immer nur dann, wenn ich erst gefragt wurde, so viel Zeit muss sein), habe ich die Welpen ganz leise nach Blickkontakt gefragt, sobald sie bemerkt haben, dass die andere Person was von ihnen will. So kam erst der Kontakt zu mir und dann zur Person.
Mit Leckerlie und kuscheln von meiner Seite wurde dies dann bestätigt. Die Personen durften natürlich auch dann Streicheln und die Welpen waren sehr zufrieden und lieb. Wir hatten also alle was davon und auch Maui kam nicht zu kurz.
Wie schlau die Welpen, oder halt der Pudel ist, sah ich nach ein paar Wiederholungen, denn das Duo bot mir sehr schnell selber Blickkontakt an, wenn ich mit einer Person redete. So konnte ich alles gut lenken und die Kleinen ein Stück darauf vorbereiten, dass andere Menschen einfach "egal" für uns sind und wir dran vor bei gehen. Schon in ein paar Wochen, ist ein solches Verhalten unbezahlbar ❀
Auch wurden sie ein paar Mal von anderen gelockt. Ich habe gewartet bis die Kleinen es bemerkt hatten und sie dann selber gerufen und belohnt. Sie haben sich jedes mal sofort für mich entschieden, ok, und für die Leckerlies lol. So gingen wir geschlossen, ohne streicheln, weiter πŸ˜ƒ
Es war auch die erste Autofahrt ohne Mama Sanoushka - kein Problem πŸ˜ƒ
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kurze Pause um den RTW vorbei zu lassen. Die Serenen kennen die Welpen noch nicht und dann ist es besser, wenn man in Ruhe wartet, anstelle etwas von den Kleinen zu wollen. Ich weiß nicht wie sie reagiert hätten, wenn wir gelaufen wären. So brauchten sie sich nur auf eines konzentrieren und das war dann gar nicht mehr so gruselig πŸ₯°
 
 
 
 
 
 
 
15.06.2024
 
Erster Familienausflug in den Osnabrücker Zoo πŸ™‚
Wir 5 hatten gestern einen sehr schönen Nachmittag und die Kleinen hatten wieder viel zum Entdecken.
Wetterbedingt war der Zoo nicht gerade voll, was für Kimmi und Kodie sehr vorteilhaft war.
Auch haben wir nicht den ganzen Zoo besucht, sonnst wäre es für die Welpen zu viel gewesen, aber so können wir noch öfters dort hin fahren und es wird immer was Neues geben πŸ€ͺ
Wenn immer Möglich habe ich die Leinen der Kleinen los gelassen, da es sich so doch noch entspannter laufen lässt, aaaaaaber meine Rasselbande lernt und so laufen sie schon immer besser, an der Leine, in der Gruppe, an meiner Seite πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
Beim "Freilauf" habe ich natürlich darauf geachtet, dass wir zum einen alleine sind (fast immer lol) und wir nicht bei Gehegen sind. Also unterm Strich alles gut.
Und wer die Fotos durchblättert, wird bestimmt sehen, wer zum einen der Klassenstreber ist und überhaupt nicht Kamerascheu πŸ₯°
Echt süß die kleine Kimmi ❀
Kodie und Kimmi hatten auch wohl ihren Spaß und zeigten sich sehr offen und neugierig. Auch gab es die einen oder anderen Zoobewohner, die recht großes Interesse an den Lockenwölfen zeigten hihihi Wer beobachtet nun wen?
Bei den Seehunden haben wir dann wieder Picknickpause gemacht. Also die Hundies .... Frauchen hat ihr Mittagessen nämlich Zuhause vergessen. Aber für die Rasselbande war alles dabei ❀
Beim Ausgang wieder angekommen, wurden wir von einer Kinderhorde überrascht.
Schulausflug, mindestens 2 Klassen aber gefühlt die ganze Grundschule πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚
Am liebsten wäre ich gleich gegangen, aaaaaber .... man ist ja mit den Welpen rausgefahren um zu entdecken, erleben und lernen. Also haben wir uns in eine Ecke verzogen und alles abgewartet.
Die Lockenwölfe waren klasse und die Kleinen hatten sogar Zeit zum spielen.
Etliche Kinder kamen auch an und wollten die Hundies streicheln, aber bei sooooo so vielen, hab ich durchweg nein gesagt. Hätte ich einem Kind das Streicheln erlaubt, wären sie alle gekommen ... nicht grade das was ich will πŸ˜•
Als die Schule weiter gegangen ist und auch das Geschäft leer war, sind wir da noch durchgestöbert - ja Hunde erlaubt - und dann ging es aber wieder Richtung Heimat ☺️
Die Fotos und Videos wo Maui abgeleint ist, sind außerhalb des Zoos( nur ne kleine Info, für die die sich wundern lol). Maui bewegt sich, auf Handzeichen, in einem kleinem Radius um mich herum und bleibt auch von anderen Menschen weg. Da hat man Sonderrechte ❀ Das ist auch das was ich all meinen Welpen beibringe. Das muss quasi eine Selbstverständlichkeit für sie werden.
Sanoushka ist zwar auch sehr lieb aber hat leider oftmals ihren eigenen Kopf. Großer Bewegungsradius + großer drang zum Fremdkuscheln = Leinenzwang in der Öffentlichkeit πŸ˜‹
Es sind zwar extrem viele Videos. Aber sehr viele sind sehr kurz πŸ˜‰
Auch sind mehrere Videos dabei wo wir an den Gehegen sind - echt süß β€
 
 

 

20.06.2024

 

Am Dienstag haben wir es geschafft, während der Regenpause, in den Tierpark zu fahren πŸ™‚
Ok, es war mehr ein Besuch vom Gestüt, aber den Rest werden die Welpen auch noch kennen lernen.
Ariana hat uns begleitet und da Layla´s Hitze nun auch fertig ist, durfte sie auch wieder mit raus. Im Kopf ist sie noch etwas "anders" aber das wird wieder hihihihi
Kimmi und Kodie waren zu Beginn erst mal arg skeptisch über die Pferde. Sie brauchten erst mal Zeit um anzukommen und dann ging es wunderbar.
Schon krass wie groß die Fohlen geworden sind ❀
Eine kleine Runde im Park sind wir auch gelaufen und die schwarzen Schwäne waren echt coole Socken. Ein Küken nach dem anderen kam recht dich an den Zaun und hat sich da hingelegt. Auch das war für die Lockenwölfe erst mal komisch, aber ich habe einfach abgewartet, bis alles für die 4-Beiner ok war und dann sind wir weiter gegangen.
Die Neugier steckt wohl in jedem Nachwuchs ❀
Das Thema Autofahren können wir bei den Kleinen abharken πŸ™‚ Sie sind klasse und freuen sich auf die Ausflüge. Wenn wir raus gehen, laufen sie immer zwischen Auto und mir hin und her um zu schauen ob wir Gassi gehen oder Auto fahren hihihih
Hier sind die Schwäne zu sehen:
 

 

 

24.06.2024

Hier nun das Ganze Update vom Wochenende πŸ™‚
Wir sind nach Ströhen in den Tierpark gefahren und auf dem Hinweg haben wir noch auf dem Flohmarkt vorbei geschaut.
Auf dem Flohmarkt waren Kimmi und Kodie einfach klasse. Sie haben sich einmal gut umgeschaut wo wir denn sind und schon ging es los. Die Leine 99% im Schlepp, konnten wir alle das Bummeln genießen.
Das Training vom ersten Besuch auf dem Flohmarkt haben die Zwei wohl sehr gut verarbeitet, denn sie sind super toll einfach mitgelaufen und ließen sich nicht locken und wenn sie mal falsch liefen, konnte ich sie sehr gut wieder in die Reihe zurückrufen πŸ₯³
Im Tierpark ging die Gutelaunerunde gleich weiter ❀ ❀ ❀
Sie haben alles sehr gut mitgemacht. Waren toll mit anderen Besuchern. Liefen im Schlepp oder an der Leine. Waren lieb an Gehegen und haben unsere Pausen gut genutzt.
Allerdings zeigten sich beide Welpen sehr offen und Neugierig bei anderen Kinderwagen und Bollerwagen 😳
Ich habe jedes mal gegengesteuert und werde aber erst bei unserem nächsten Ausflug sehen, ob sie es verstanden haben.
Wollen wir mal die Daumen drücken πŸ€ͺ
Die Mamas und Papas waren zum Glück alle sehr amüsiert über die Zwerge und haben meine Entschuldigung angenommen und mir Zeit gegeben das mit den Welpen zu klären. Kimmi und Kodie müssen JETZT alle Regeln lernen und nicht erst wenn sie groß sind und schon alles falsch machen.
In solchen Situationen zeigt sich der Welpenbonus πŸ˜‰ Wenn ein 6 Monate alter Hund den Bollerwagen abschüffelt, werden es viele nicht mehr so süß finden hihihi
Ich werde auf jeden Fall berichten, wie es weiter geht 😊
Bis auf eine schlechte Ausnahme (wegen mir) waren auch alle Hundebegegnungen gut.
Auch hier steigt nun langsam die freudige Neugier und das Interesse an anderen Hunden, so dass wir hier auch bald weiter arbeiten können.
Bei einer unseren Picknickpausen habe ich zu langsam reagiert und wurde von einem Großpudel überrascht der von hinten ankam. Schwubs war Kodie weg! Ihm viel rasch ein, dass das eine blöde Idee war und schon kam er zurück.
Und ich habe mit Freude festgestellt, dass Basanti der ideale Trainingshund ist πŸ₯°πŸ₯°πŸ₯°
Sie ist einfach mega ruhig, zufrieden, freundlich, immer "bei mir" aber lässt sich auch gerne streicheln. Auch im Freilauf setzt sie keine Pfote falsch und ist immer ein gutes Vorbild.
Sie wird nun Zaphira ihren Platz einnehmen.
Mit 13 Jahren kann Zaphira solche Ausflüge einfach nicht mehr machen. Auch mit Pausen, schafft meine alte Dame es leider nicht mehr πŸ˜”πŸ₯°
 

 

 

 

04.07.2024

Das schöne Wetter für einen Ausflug genutzt πŸ˜ƒ
... Leider Scherz lol Musste was erledigen und hab die Rasselbande mitgenommen.
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen 😊
Begleitet wurde ich vom kleinem Duo, Melody, Mia, Basanti und Layla ❀ ❀ ❀
Melody(12,5Jahre. Und ja, frisch gebadet nur noch nicht geschnitten lol) ist die Ururome zu Kimmi und Kodie πŸ₯°

 

 

 

 

 

 

06.07.2024

Meeeeega viele Fotos von einem meeeega schönen Tag πŸ˜ƒ
Der Ausflug in den Bielefelder Tierpark hat sich sehr gelohnt und es gab sogar eine kleine Spielrunde auf der Hundewiese ❀
Jasper war begeistert vom "neuen Freund" auch wenn der Dackelmischling mit dem Tempo nicht mithalten konnte. Maui ließ sich nach einer Weile auch zum rennen animieren. Layla, Kimmi und Kodie hielten sich lieber da raus und blieben die meiste Zeit bei mir.
Wir wollten auch eigentlich noch im Wald gassi gehen, da wir aber vom Gewitter überrascht wurden, haben wir die Runde verkürzt.
Da es sich alles aber als kräftiger Schauer entpupte, konnten wir am großen Spielplatz noch mal eine Pause machen.
Alle 4-Beiner haben sich gut benommen und am Spielplatz haben Kimmi und Kodie super toll gezeigt, dass sie die wichtigsten Regeln verstanden haben. Auch so liefen sie viel frei oder im schlep. Bei den drei Großen ging das nicht; sind ja keine Welpen mehr lol Aber es hat sie nicht gestört. Das spielen, rennen und toben auf der Hundewiese und im Wald war genug für sie ❀
 
 
 

 

Curlyfriends Kimberly
Einfach mega die Kleine ❀ ❀ ❀
Und wer so lieb ist und schon so gut hört, hat sich etwas mehr Freiheit verdient.
Kimmi ist zwar ein echter Wirbelwind, weiß aber auch sich zu benehmen und was sie darf bzw was sie nicht darf πŸ˜ƒ
Morgen ist die Kröte 14 Wochen jung.
Jetzt fehlt nur noch das passende Körbchen bei einer Familie die weiß was in so einem Pudelkopf los ist und mit der Kimmi weitere, größere Abenteuer erleben darf ❀
 

 

   

Datenschutzerklärung