CURLYFRIENDS Infinity

Geboren am: 14.05.2023, 05:58
Geburtsgewicht : 248g
Geschlecht: Hündin
  Farbe: Brindle Pointed Phantom mit Weiß

 

3 Tage - 310g

 

1 Woche - 462g

 

9 Trage

 

2 Wochen - 788g

 

3 Wochen - 995g

 

4 - Wochen - 1305g

 

5 Wochen - 1490g

 

6 Wochen - 21,5cm - 1810g

 

12 Wochen - 29cm

 

13 Wochen

Gestern haben wir mit dem Leinentraining begonnen :-)

Alle 7 Welpen waren einfach nur genial. Keiner der Welpen ist "gestorben". Viele haben sich schon nach kurze Zeit geschüttelt. Alle haben weiter versucht Blickkontakt zu halten. Sie sind toll gefolgt, Richtungswechsel klappte auch, Autos waren gut und das "Sitz" kam von ganz alleine ๐Ÿฅณ๐Ÿฅณ๐Ÿฅณ

Die Welpen ließen keine Wünsche offen und beim ersten Mal versuche ich unerwünschtes Verhalten einfach zu ignorieren. "Sauberes laufen" an der Leine kommt von ganz alleine, mit Zeit, Gedult, Viederholungen und bestätigen des gewollten Verhaltens  ๐Ÿ˜Š Jetzt braucht da noch nichts weiter gemacht werden und ich werde alles gute und nützliche was mir die Welpen anbieten, dankend annehmen.

Die Videos zeigen Infinity bei unserem ersten Lauf von Gestern. Heute war der 2. Lauf; habe ich aber nicht gefilmt. Alle Welpen waren deutlich besser als Gestern und da wir im Dorf ein Fußballspiel hatten, gab es für jeden wieder genügend Autos, Farräder und Fußgänger. Morgen ist Pause und Dienstag (der 4. Tag vom Leinentraining) wird dann geschaut was die Kleinen verdaut haben, wo etwas nicht ganz klar ist oder - so hoffe ich - zeigen sie mir, dass sie es verstanden haben. Danach dürfen sie in Gruppen weiter machen und sind bereit dafür, das ihre kleine Welt immer größer wird.

PS. Ja, der Text ist bei allen Welpen gleich :-D Die Videos sprechen für sich und viel gibt es nicht dazu zu sagen. Wie gut oder schlecht ein Welpe ins Leinentraining geht, ist irrelevant, solange das Ergebnis stimmt, ist alles gut. Und das werden wir erst in ein paar  Tagen oder Wochen sehen, wenn sie an ihren Erfahrungen und Aufgaben immer weiter wachsen <3

 

 

17.08.2023

Läuft ๐Ÿฅณ๐Ÿฅณ๐Ÿฅณ
Der Anfang war etwas holperig, da das Trio dachte sie können toben, aber als sie begriffen, dass ich da nicht mit mache, haben sie sich doch erinnert, wie man sich auf der Starße zu benehmen hat ๐Ÿฅฐ
Infinity, Irelia und Indigo - das erste Mal als Trio unterwegs.
Sie fuhren erst im Buggy die Straße hoch, bevor sie laufen durften. Zum einen dürfen sie noch nicht vom Grundstück laufen und zum anderen wollte ich mit ihnen laufen, wo sie noch nicht waren.
Auch habe ich bei der Feuerwehr mehr Platzt um Auto´s auszuweichen; sollte es mal nicht so gut laufen wie ich es mir erhoffe.
 
 
https://youtube.com/shorts/9BLWxWwAF2o?feature=share
 
 
 
 
 
 
 
07.09.2023
 
 
Was das Fawn-Trio kann, kann das Schwarze-Trio auch ๐Ÿ™‚
Infinity, Irelia und Indigo lieben ihre Gassierunden auch und machen ihre Sache super gut ๐Ÿฅณ
Sie bleiben noch viel direckt bei mir - kleine Hackenläufer - aber in dem Alter gebe ich noch kein Signal zum "weglaufen".
Bei meinen Adults ist es "ok"; dann wissen sie, dass sie auch weiter laufen dürfen oder auch Gas geben können. Aber einem Welpen muss man so was noch nicht bei bringen.
In meiner Nähe bleiben, ist jetzt genau das Richtige.
Wenn die Welpen angeleint sind, will ich, dass sie bei mir laufen und sich mir anpassen. Sind sie abgeleint achte ich mehr auf sie. Ich laufe mehr am Rand, werde langsamer und bleibe auch stehen wenn sie schnüffeln. Das reicht für die Lütten alle male ๐Ÿ˜Š๐Ÿฅฐ
Das bei mir "warte" wenn Autos oder Radfahrer kommen wird immer normaler für die Kleinen und sie sind dann sehr geduldig achtsam.
Und wir haben meeeeega VIEL Blickkontakt, umdrehen zu mir und zurück kommen. Einfach herrlich und eine wunderschöne Basis zum weiter Aufbauen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

4 Monate - 34cm

 

 

26.09.2023

Am Samstag hatten Infinity und Irelia ihren ersten Flohmarktbesuch :-) Sie wurden von Castiel und Maui begleitet. Nach einer tollen Gassierunde Zuhause ging es los. Ich hatte gedacht, dass der Flohmarkt nicht so voll sei, da es noch arg usselig in der Früh war, aber es war doch schon sehr gut besucht, daher keine weiteren Fotos. Fotos zu machen ist, wenn man alleine Unterwegf ist, nicht immer einfach. Aber die Mädels waren Top und die Buben sowieso <3 Ich konnte sogar einmal eine "Streichelpause" machen. Die Mädels waren sehr damit beschäftigt alles zu sehen und zu riechen. Die Schwestern haben das Tempo angegeben und ich die Richtung und so war es ein gelungener Ausflug <3 <3 <3

 

 

 

 

04.10.2023

Das große Wochenend-Update ist nun endlich fertig.

 

Am Samstag haben Hidaya, Idefix, Irelia und Infinity einen kleinen Ausflug gemacht.
Es musst noch etwas Einkauf erledigt werden und die Zeit habe ich genutzt um mit den Lockenwölfen Straßenverkehr zu gucken ๐Ÿ™‚
Begleitet wurden wir von Cicilia. Einkaufen ist halt doch zu langweilig wenn man bei den Hunden sein kann โค โค โค
Wir haben eine kleine Runde an der Hauptstraße gedreht und uns dann einen guten Platz auf dem Parkplatz gesucht.

 

Sonntag hatten wir auch einen mega schönen Vormittag
Das Quartett - Hidaya, Idefix, Irelia und Infinity - hat uns zum Herbstfest begleitet.
Dort war schon deutlich mehr los als auf einem Flohmarkt aber die 4 waren toll und haben sich wirklich richtig doll bemüht โค
Es gab mehrere Pausen die die Lockenwölfe zum Ruhen und zum "Luftholen" genutzt haben und dann ging es weiter.

          

Ich und meine 5 Süßen <3 <3 <3

 

Seit einiger Zeit bekommen wir fast täglich besuch von einer Fasanenfamilie.
Sie suchen im großen Garten nach Futter und scheinen sich bei uns Pudelwohl zu fühlen ๐Ÿฅฐ
Die Lockenwölfe haben sie gut an die gefiederten Freunde gewöhnt und nehmen es einfach so hin.
Es sind 5 Stück - Mutter und 4 Halbstarke. Die anderen 2 waren noch auf der anderen Seite vom Zaun im Maisfeld.
 
 

 

6,5 Monate - 38cm

 

 

28.12.2023

Auch unser kleiner Flitzer war wieder auf dem Tisch ๐Ÿ™‚
Infinity hat mit 7,5 Monate 39cm .... schon arg wenig lol
Aber dafür hat sie den größten Charakter ๐Ÿฅฐ
Mal schauen ob sie noch ein passendes Körbchen findet oder ob sie doch einfach die Reisetasche wieder auspackt ๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜Š
 
 
 
 
 
31.01.2024
Das schöne Wetter der letzten Tage haben wir genutzt um bei den Mädels etwas aufzufrischen und weiter zu machen.
Das Dorf kennen sie, ist klar, aber Stadtbesuche und Ausflüge waren halt doch rar geworden.
Layla und Infinity haben alles immer super mitgemacht und sich schnell wieder zurecht gefunden.
4 Tage haben wir die Welt etwas erobert oder sind durch die Gegend gefahren und sie wurden immer von anderen Lockenwölfe begleitet (so kann man an Hand der Fotos auch die einzeln Tage gut unterscheiden lol)
Layla ist immer noch nicht so begeistert vom Autofahren. Ich habe ihr dann mal gesteckt, dass sie das rasch ändern muss, da schon bald der Tierpark wieder auf macht ๐Ÿฅณ
Als sie zusammen Mit Alya draußen war, war es so als würde man die Zeit zurück drehen. Sie sind sich sooooo ähnlich und das nicht nur vom Aussehen her, auch vom Charakter und wie sie so im Allgemeinen sind ๐Ÿฅฐ
Und bei Infinity sieht man ganz klar, dass sie ihre Ur Uroma Joy nicht leugnen kann. Auch hier schlägt Charakterlich viel durch ๐Ÿ˜ƒ
 
 
 
Layla konnte nicht abbremsen und ist mir in die Kamera gelaufen lol Den Wasserpfleck habe ich erst später bemerkt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
11.02.2024
Was hatten wie gestern für einen schöner Tag โค โค โค
Unsere Halbstarken laufen nun zusammen in der 4er Gruppe + Begleitung. Das klappt richtig gut und verschafft mir mehr Zeit ๐Ÿ™ƒ
Erst sind wir ne große Runde im Dorf gelaufen und dann nach Espelkamp gefahren. Lisi durfte mit.
In der Stadt sind wir an der Geschäfteseite hoch gelaufen und diesmal war Jasper sehr interessiert an all den *Hunden*. Da waren sooooo viele liebe und neugierige 4-Beiner, als würde man verfolgt werden ๐Ÿคช
Dass das nur sein/unser Spiegelbild ist, habe ich ihm dann nicht verraten. Er muss ja nicht alles wissen ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Auf dem Rückweg ging es an der Spielplatzseite entlang. Auch dort gab es viel zu sehen, hören und gucken für die Rasselbande.
Alle 5 waren wieder mega und haben sehr viele Komplimente bekommen. Auch wurden sie gestreichelt. Jasper war ganz angetan von dem kleinen Mädel und die Anderen haben es einfach so hingenommen.
Allem in allem war es also ein gelungener Ausflug ๐Ÿฅณ๐Ÿฅฐ๐Ÿฅณ

 

 

 

 

 

 

 

17.02.2024

Den sonnigen Tag haben wir in vollen zügen genossen ๐Ÿ˜Š
Nach dem sich alle gut ausgetobt haben, bin ich mit Mia, Ariana und den 4 Halbstarken zum Tierpark gefahren.
Es ist der erste Tierparkbesuch für Infinity, Layla, Jasper und Jaris.
Ich weiß, das hätte echt in die Hose gehen können, aber dann wäre es eine schöne und lange Spazierfahrt gewesen um Layla mehr ans Auto zu gewöhnen ๐Ÿ™ƒ
Aber alles Gut ๐Ÿฅณ๐Ÿฅณ๐Ÿฅณ
Die Löckenwölfe waren richtig gut und wir haben sogar den ganzen Rundweg geschafft.
Gefühlt die halbe Zeit haben wir zwar gestanden um zu gucken, zu lauschen, zu schnüffeln und um zu lernen aber auch dafür muss Zeit sein.
Je länger wir da waren desto entspannter wurden die Halbstarken โค โค โค
Mein großes Hobby war .... das entwirren der 6 Leinen! Echt Wahnsinn was die 6 da vor sich hin stricken und als die 4 Mädels dann auch noch angefangen haben unter den größeren Rüden herzulaufen, um zu schauen was auf der anderen Seite so los ist, war das Chaos perfekt ๐Ÿคช
Eigentlich laufen meine Lockenwölfe gescholssen hinter mir oder seitlich von mir sobald sie an der Leine sind aber Heute habe ich es nicht so streng gesehen und habe so viel Freiraum gegeben wie möglich.
Aber es gab auch viele Abschnitte, wo sie ganz brave mit mir gelaufen sind; als wären wir gassi.
Ich brauchte mir auch keine Sorgen machen, dass mir einer entwischt, denn gefühlt jede zweite Familie, an der wir vorbei gelaufen sind, hat einmal durchgezählt und da wusste ich immer - jup sind noch alle 6 Lockenwölfe da ๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚๐Ÿ˜‚
Auch haben wir zwei Picknickpausen eingelegt. Einmal beim Spielplatz wo die Tiger sind und dann noch mal zum Schluss beim zweiten Spielplatz wo dann noch die Elefanten vor Ort waren.
Beim ersten Picknick war die Rasselbande noch arg hin und her gerissen - Kinder gucken, Tiger beobachten oder doch lieber knabbern.
Beim zweiten Picknick waren sie sich aber einig. Sowohl die Pause als auch die Leckerlies wurden gerne genommen ๐Ÿ˜Š๐Ÿ˜‹
Auch wenn es Heute für die Halbstarken ein anstrengender Tag war, bin ich begeister davon wie toll sie alles mitgemacht haben.
Das Jahr fängt quasi gerade erst an, der Frühling steht vor der Tür, ich bin mir sicher, dass die Halbstarken unsere Tierparkausflüge noch lieben lernen.
 
Ich weiß, es sind viele Videos. Aber alle sind recht kurz ๐Ÿ™‚

 

Voll cool!
Am Autoparkplazt haben die auch einen Hundeparkplatz lol
Da ich alleine unterwegs war, habe ich noch eine 7. Leine eingesteckt. So kann man die Rasselbande gut sichern um alles fertig zu machen oder auch um später alle wieder ins Auto zu packen ๐Ÿ™‚

 

Da die Stuten mit ihren Fohlen draußen standen, waren nur 2 Pferde in ihren Boxen.
Für´s erste Mal wohl auch gut so ๐Ÿ˜‰

Die zusätzliche Leine, kann man auch zwischendurch gut gebrauchen um alle zu Sichern.
So hat Frauchen beide Hände frei um den Picknickplatz wieder aufzuräumen.
Aber mal unter uns, keiner der Lockenwölfe hätte sich auch nur ein Meter von mir entfernt:
"Wenn Frauchen den Rucksack packt, geht es gleich weiter. Nicht dass sie mich vergisst und ich hier übernachten muss!" hihihi

Layla hat sich auf dem Hinweg nur einmal übergeben und nur etwas gesabbert. Es war bei weitem nicht so schlimm wie sonnst!
Das Foto habe ich, an einer roten Ampel, auf dem Rückweg gemacht. Total platt, K.O. und müde aber kein Sabber und obwohl sie im Tierpark gut gefuttert hat, hat sie sich auf dem Rückweg nicht übergeben.
Als das Auto wieder in Bewegung war, hat sie sich mit Infinity hingekuschelt und der Rest der Fahrt wurde verschlafen โค

 

 

 

 

 
 
25.02.2024
 
Da sich unsere Wochenendplanung geändert hat, war Heute genug Zeit frei um zum Tierpark zu fahren ๐Ÿ˜
Diesmal durften Siraya und Lisi mit und fast alle Pferde waren in ihren Boxen; auch die Stuten mit ihren Fohlen. Sowas von süüüüüß! Und im Abfohlstall stehen noch ein paar dicke Damen. Bin gespannt was da noch so purzelt โค
Es war wieder ein schöner Ausflug und die Halbstarken zeigten deutlich mehr Interesse an allem.
Sie haben also unseren letzten Besuch gut verdaut ๐Ÿฅณ
Auch gab es Heute deutlich mehr Zoobewohner, die an den Zaun kamen um uns zu beobachten hihihi
Die Tiger waren auch wieder sehr aktive und so wie es mir schien, wurde Heute noch nicht gefüttert.
Der eine Tiger meinte das Pudel auf dem Speiseplan steht ๐Ÿ˜‚
War schon cool zu sehen wie er sich anschleicht und versucht sich ganz klein zu machen.
Laut Jasper wäre der Sprung an den Zaun aber nicht nötig gewesen.
Alle haben sich doch arg erschrocken als da die süße Mizekatze am Zaun klebte! Krass wie groooooß die sind!
Wir standen dann da noch ne halbe Ewigkeit und sind erst weiter gegangen als Jasper wieder "bei mir war".
Die anderen 5 Lockenwölfe haben den Schreck rasch verdaut und waren nur unsicher wegen Jasper.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

03.03.2024

Eeeendlich Zeit um die Fotos zu bearbeiten ๐Ÿ™‚
Das schöne Wetter am letzten Wochenende, haben wir genutzt um in den Tierpark zu fahren.
Meine Schwester und meine kleine Nichte haben mich diesmal begleitet ๐Ÿฅฐ
Wie man auf den Fotos sehen kann, war meine Vorfreude auf die 2 neugeborenen Fohlen vergebens. Beide Stuten noch Kugelrund ๐Ÿ˜ณ
Leider hatte sich Jasper ein paar Tage zuvor an der Pfote verletzt. so dass er Zuhause bleiben musste. Also war es nur eine 4er Gruppe ๐Ÿ™‚
Jaris, Layla, Infinity und Basanti.
Basanti ist schon in der Sommerschur ๐Ÿคช
Die Gassirund war richtig schön und die Lockenwölfe waren mal wieder klasse.
Da die Kleine sich auf den Spielplätzen austoben sollte, wurden diesmal auch längere Picknickpausen gemacht; die Hunde waren davon nicht abgeneigt hihih
Die letzten male im Tierpark, hatte ich entweder keine Decke ausgebreitet oder die 4-Beiner lagen da neben und ständig bin ich in Halb-Acht-Stellung weil die Leute fast auf die Pfoten oder die Rute treten grrrrr
Dieses mal, habe ich aber jedes mal die Decke ausgebreitet und die 4-Beiner haben sie dankend angenommen. Nicht ein mal kam jemand den Hunden zu nah!
Jeder ist um die Decke rum gelaufen, als wäre das mein Stück Land.
Selbst am 1. Spielplatz liefen alle Kinder um uns herum.
Komisch, das geht .... aber um einen liegenden Hund rum zu gehen, geht nicht?!

 

 

 

 

11.03.2024

Bei unserem gestrigen Ausflug drehte sich alles um die Pferde ๐Ÿ™‚
Es war Hengst und Fohlen Schau im Gestüt Ismer ๐Ÿ™‚
Auch wenn das Wetter nicht so toll war wie am Samstag, war es dennoch ein schöner Nachmittag.
Die Lockenwölfe waren wieder mal klasse. Mit all den vielen Besuchern und vor allem eine mega Anzahl an Hunden, war es zwar zuerst eine größere Herausforderung, aber die Halbstarken haben rasch verstanden, dass wir zusammen bleiben, nicht zum spielen dort sind und es uns egal ist, was die anderen 4-Beiner machen ๐Ÿ™‚
Atria, Lisi und Mia haben uns auch begleitet ๐Ÿฅฐ
PS: Die dunkle Stute hat vor ein paar Tagen ihr Fohlen bekommen und die Schimmel Stute ist in den nächsten Tagen so weit โค

 

Der Hengst ließ sich nicht wieder einfangen und daher haben sie eine Stute über das Gelände geführt ... da hatte man(n) anderes im Kopf und konnte eingefangen werden hihihi

 

 

14.03.2024

Mit 10 Monaten wurde Infinity noch mal kräftig nachgeschnitten. Sie hat immer noch "nur" 39cm und ich denke daher, dass der Höhenwachstum nun abgeschlossen ist.

 

 

 

13.04.2024

Eeeendlich mal wieder schönes Wetter :-) Nachdem nun längere Zeit auf Grund von Wetter und Welpen große Ausflüge ausgefallen sind, waren wir uns rasch enig, dass es zum Tierpark geht. Die drei Halbstarken waren klasse und wurden von Maui begleitet. Er war zuerst skeptisch, hat es dann aber so hingenommen hihihi

Heute wurden wir auch von 2 Jungs angesprochen, ob sie die Hunde streicheln dürfen - das war eine wilkommende Abwechslung. Jasper und Maui zeigten großes Interesse an den 2 Kindern und ließen sich gerne streicheln. Layla fand es ok, man kann aber auch drauf verzichten lol Und Infinity war rasch aus der Sache raus und kam zum kuscheln zu mir. Sie ist kein Fremdkuschler und wird es wohl auch nie werden <3

Layla hat die längere Pause wohl auch zum Nachdenken genutzt. Sie hat weder gesabbert noch musste sie sich übergeben. Ich hoffe sehr, dass das keine Eintagsfliege ist.

Und, falls wir uns nicht verzählt haben, sind es nun schon 29 Fohlen und es kommen noch welche <3 <3 <3

 

 

 

23.04.2024

Hier nun alle Fotos vom Zooausflug ๐Ÿ˜Š
Unter der Woche und bei recht kühlem Wetter, war der Zoo nicht gerade voll, was für den ersten Besuch dort sehr vorteilhaft war ๐Ÿคช
An vielen Gehegen gibt es Fenster oder schöne/bessere Aussichtpunkte. Das haben die Lockenwölfe auch nun verstanden und laufen schon recht Zielsicher da hin und gucken auch nach hihihi
Ich glaube ihnen hat die Gassirunde dort auch sehr gefallen.
Ariana hatte ein echtes Talent mir vor die Füße zu laufen ๐Ÿ˜‚ Unzählige male musste ich sie zur Seite schicken, damit ich ihr nicht in die Hacken laufe. Das ist ein Grund, warum ich den Lockenwölfen bei bringe seitlich oder hinter mir zu gehen. Ariana kann das auch, aber sie war doch stark interessiert an der neuen Umgebung ๐Ÿ˜‡
Bei den Halbstarken hat sich auch viel getan!
Für die Gruppe gibt es mehrere Vokabeln und Handzeichen, damit sie zum Beispiel wissen wo lang es geht, wann sie stehen bleiben sollen oder ob sie näher zu mir ran sollen. So weiß jeder Bescheid und somit wird die Leine weniger gebraucht.
Alle Drei haben sehr gut auf die Signale geachtet und sie richtig umgesetzt. Das war echt mega.
Auch waren ein paar Zoobewohner an den Pü´s interessiert. Wenn die Tiere wach/munter sind und nah am Zaun sind, gehen wir langsam hin und halten erst Abstand. Erst mal schauen wie sie auf die Hunde reagieren. Wenn ich sehe, dass das Interesse auf beiden Seiten ist oder die Tiere "entspannt" sind, gehen wir auch bis zum Zaun oder bis zur Fensterscheibe.
In ein paar Videos sieht man es recht gut ๐Ÿ˜Š
Am Bärengehege wurde es dann doch erst mal grusselig für die Hunde. Das auch Bären spielen und so groß sind und so dicht am Fenster sind, fand Jasper nicht so gut. Wir sind dann dort etwas geblieben - ich um die Bären zu beobachten und die Hunde um wieder runter zu fahren. Auch wenn sie sich erschrocken haben oder etwas grusselig finden, muss man die Situation erst mal aushalten um es zu verstehen und zu verarbeiten. Nach etwas Zeit kehrte wieder Ruhe ein, die Lockenwölfe haben gesehen, dass nichts passiert und die Bären schienen sich von uns nicht stören zu lassen.
Das nächste Mal wenn wir im Zoo sind, wird Jasper bestimmt auf halbacht Stellung sein "da war doch was" aber er wird es gut überwinden, da ja nichts passiert ist und er Zeit hatte sich mit allem Auseinander zu setzen ๐Ÿฅฐ
Ich bin gespannt.
 
 
 

                            

 

11.05.2024

 

zurück zum Wurf

Datenschutzerklärung