Unsere Juwelen

Nach langem hin und her und vor und zurück und "ich schmeiße lieber eine Münze" fand ich einen tollen Kleinpudelrüden im oberen Maß der mir meine Entscheidung leicht gemacht hat und somit durfte Alya noch mal auf Hochzeitsreisen genen.

Nach dem ich die Freude hatte Geronimo und Ginger, aus ihrem vorigem Wurf, so lange zu begleiten, war es ein Herzenswunsch ihre Linie nicht aufzugeben und es noch mal zu versuchen. Alya selber stammt aus dem letzten Wurf von ihrer Mutter Lilly und auch Siraya war aus dem letzten Wurf von Kijara .... manches braucht halt seine Zeit und ich bin sehr Neugierig daruf, was das Universum für Pläne für mich hat.

 

Curlyfriends Alya 

Großpudel, 52cm 

Scherengebiss, nicht Vollzahnig 

Frei von: HD, ED, PL und Katarakt 

DNA Klar: prcd-PRA, rcd4-Test, DM, PRA-rcd4, Mucopolysaccaridosis, Neonatal Encephalopathy, vWD I, II und III, Elliptocytosis, Malignant Hyperthermia, Cone-rod Dystrophy (cord1-PRA / crd4), Osteochondrodysplasia, Chondrodysplasia,  Macrothrombocytopenia

VGL: OI: 0.40 / AGR: -0.07 / IR: -0.02

MyDogDNA Genetic Diversity: 42%

 

Chinehosa´s Boras

Kleinpudel

HD, ED, PL, Augen = frei

DNA n/n für:

DM, prcd-PRA, rcd4PRA, vWD 1, NEWS

Mit einem Klick auf die Namen erfahrt ihr mehr über den Welpen :-)

 

Jacoba/ausgezogen       Jasper/frei        Jolanda/ausgezogen       Joschua/ausgezogen

Juwel Layla/frei        Jessy/ausgezogen        Josie/ausgezogen         Jaris/frei

 

Nun habe ich etwas Zeit gefunden um die Fotos von der Geburt unserer kleinen Juwelen durch zugehen.
Vielleicht mögt ihr sie euch auch anschauen 😊
Bis auf Nr.7 und Nr.8 war es eine unspektakuläre Geburt und ich konnte einfach nur bei Alya sitzen, warten, begleiten und staunen πŸ₯°πŸ₯°πŸ₯°

 

Hier wussten wir Zwei noch nicht, wiiiiiiie lang die Nacht wird!

Den ganzen Tag über, hat Alya an der Geburt "gearbeitet". Kein hecheln oder buddeln. Total entspannt und zufrieden, aber die Wehen waren nicht zu übersehen ❀

Die kleinen I-Dötzchen sind in ein anderes Welpengehe umgezogen. Total platt und müde vom aufregendem Tag, wollten sie aber doch in ihr altes Bett.

"Na du kleiner Lockenwolf, wo bleibst du denn?"

Da ist sie ❀ ❀ ❀
J1 - eine kräftige Fawn mit Weiß Hündin und sie soll die Dunkelste werden.

Die Großen waren nun alle etwas aufgeregt von der Geburt, aber die Kleinen ließen sich nicht mehr wecken. Irgendwann muss auch der tapferste Krieger schlafen ❀ ❀ ❀

J2
Ein Parti Rüde

J3 - wieder ein Fawn mit weiß Mädel

Einfach nur zuckersüß und Alya ist genau so verliebt in ihre Babys wie ich πŸ™‚

 

J4
Ein etwas zarterer Parti Rüde

J5
Wieder ein Fawn mit Weiß Mädchen

WOW! Ich bin so gespannt wie sie später mal aussehen wird. Da ist viel weiße Brust wo sie reinwachsen möchte.

Und immer wider werden die Kleinen geputzt, kontrolliert, stimuliert und die Nabel Stück für Stück gekürzt.

Hallo J6
Eine weitere Fawn mit weiß Hündin

J7
Eine seeehr kleine Fawn mit weiß Hündin.
Ich hatte wirklich gedacht, das wir einen Engel im Nest haben aber beim öffnen der Fruchtblase war Alya schon mega begeistert von dem Welpen und da ich ein kleines zucken von ihrem Bein sehen konnte, wusste ich, dass es noch nicht zu spät ist.
Eine gefühlte halbe Ewigkeit habe ich für die Reanimation und Kreislaufstabilisation gebraucht, aber sie hat tapfer mit gekämpft.
Sie hat noch etliche Stunden geweint und Alya war sehr besorgt wegen ihr aber mehr konnte ich nicht machen.
Da sie weinen konnte, wusste ich, dass ihre Lungen frei genug sind und sie genug Atemvolumen hat. Nun hieß es - warm halten und warten.
Ihr Gewicht ging am nächsten Tag auch erst drastisch runter und sie brauchte knapp 1,5 Tage bevor sie richtig getrunken hatte. Der Saugreflex war da, sogar sehr gut. Aber ihr ging immer die Kraft aus und sie schlief ein, bevor die Milch floss. Ich habe sie hier unterstützt indem ich die anderen Welpen saugen ließ und rasch gewechselt hatte, sobald die Mich kam. So ging es dann und sie machte sehr gut mit. Nach 2 Tagen konnte ich sie ganz normal anlegen und sie hat alles alleine geschafft ❀ Den Milchschwamm hatte ich auch, aber den hat sie verweigert.
Heute ist sie 9 Tage alt, hat über 460g und hält nicht mehr still, sobald sie mich richt ❀ ❀ ❀ Die kleine Maus weiß garnicht, dass sie was besonderes ist und ich bin froh, dass sie bei mir geblieben ist und nicht schon ihre Oma besuchen wollte xx

J8 ist ein Rüde in Fawn mit weiß.
Ich hatte echt schon gedacht, das Alya nach Farbe sortiert hat πŸ˜‰
Mehr Fotos gibt es von J7 und J8 nicht.
Auch habe ich kein Nestfoto ....
J7 ist immer noch am weinen, ich immer noch sehr besorgt, Alya verunsichert weil das Baby nicht säugt, schläft oder ruhig liegt und es war eine sehr lange Nacht. Die Vögel sind schon wieder am singen gewesen und ich wusste, dass die anderen Lockenwölfe nun auch bald raus wollen.
Als dann doch etwas Ruhe einkehrte, sind wir, ohne weitere Fotos, eingeschlafen.

 

 

30.06.2023

1 Woche

 

 

09.07.2023

Bei unseren kleinen Juwelen ist auch alles Top und solangsam kommt echt Leben ins Nest ❀ ❀ ❀

Seit ein paar Tagen stört es Alya nicht mehr, wenn ich ein Gitter vor der Zimmertür stelle, so dass die anderen Lockenwölfe nicht rein können und ich mich im Flur ums grooming kümmere.
Und seit 2 Tagen dürfen die Rüden ans Nest und bei der Nestpflege helfen.
Castiel und Gismo sind begeistert. Maui hält sich lieber zurück lol Er wird sich erst mit um den Nachwuchs kümmern, wenn sie Mobil sind und spielen können.
Und seit Gestern dürfen die I-Dötzchen "Hallo" sagen ❀ ❀ ❀
Sie haben immer ein waches Auge auf Alya - just in case lol
Aber sie war super lieb und zufrieden.
Als die I-Dötzchen verstanden haben, dass alles gut ist, gab es kein halten mehr hihihih
Die kleinen Juwelen waren am Freitag 2 Wochen alt.
Augen und Ohren sind offen und aus dem rumgestolper werden immer bessere Schritte.
Das Gehege muss ich nun schon seit 4 Tagen zulassen. Auch als sie noch blind waren, "liefen" sie einfach drauf los um das Nest für ihr Geschäft zu verlassen. Leider auch ins Zimmer und dann fanden sie den Weg nicht zurück!
Aber so geht es nun und Alya hat freien Zugang zum Nest πŸ₯°
PS: Die Rasselbande hat nur Zugang zum Nest unter Aufsicht. Wenn ich frisiere steht immer noch das Gitter in der Zimmertür, so das Alya ihre Ruhe hat und frei entscheiden kann, ob sie bei uns sein möchte oder bei ihren Kleinen.

Kurze Nestpflege und Säugen bevor es mit dem Rudel weiter geht πŸ™‚
Mit vollem Milchbauch lässt sich das Warten auf Mama dann auch gut verschlafen ❀ ❀ ❀

 

 

14.07.2023

Mit 3 Wochen kommt nun immer mehr Leben ins Nest. Die Kleinen spielen miteinander, mit meinen anderen Lockenwölfe und Spielzeug wird neugierig angenommen. Auch wurden sie das erste Mal ausrasiert <3

 

22.07.2023

Heute gibt´s ein paar Fotos von den kleinen Juwelen (Gestern 4 Wochen) und den großen I-Dötzchen (morgen 10Wochen).
Ab und an muss ich etwas ermahnen, dass es nicht zu wild wird, aber glaubt mir, die Kleinen machen die Großen schon ganz schön zur Sau wenn sie nicht vorsichtig sind: "learning by doing" ❀
Wie man in den Videos sehen kann, ist es mega schwer Fotos zu bekommen hihihi Aber für ein paar tolle Bilder hat es gereicht πŸ₯°
 
Das Foto shooting schenke ich mir dieses Wochenende. Ich komme eh nicht zum bearbeiten der Fotos und nun wird es regelmäßig Updates von beiden Würfen geben. Das muss nun einfach reichen, und wer sich in die kleinen Lockenwölfe verliebt hat, darf sie auch life erleben <3
 
Ein paar Mal wurde ich schon gefraht, warum die kleinen Juwelen noch keinen Namen haben. Das ist ganz einfach :-) Da ich sowohl eine Hündin als auch einen Rüden behalten könnte und ich für den jeweiligen Welpen auch einen passenden Namen habe, ich jetzt aber noch nicht weiß, wer es sein wird, kann/möchte ich die Namen noch nicht vergeben. Über die nächsten Wochen - eventuell Monate - wird es ein Ausschlußverfahren geben, bis nur noch ein Lockenwolf übrig ist. Charakter, Größe, Qualität, Rudeltauglichkeit und vor allem BetterBred, werden mir hier helfen.
 
Unsere kleine J1 darf gerne angefraht werden. Ihre geschätzte Endgröße von ca. 45cm ist einfach nicht groß genug um wieder in die Großpudelzucht zu gehen. Sie sucht also eine Familie wo sie als Begleithund das Leben genießen kann. Wie JEDER Pudel möchte auch sie "mitten drin" sein, statt "nur dabei". 

 

 

Noch 2 Videos von Gestern:

Und zack sind sie 4 Wochen alt πŸ₯°πŸ˜³
Den täglichen Freilauf im Zimmer finden die kleinen Juwelen richtig klasse. Sie werden immer von einem Teil des Rudels begleitet. Zimmer ist zu Klein um alle rein zu lassen 😜
Aber es wird gewechselt und so kommt jeder mal dran und nun dauert es auch nicht mehr lange bis sie so richtig mit rum wuseln ❀ ❀ ❀

 

Jetze fehlen nur noch die Welpen.
Und die Spiiiiiiielies ...... ganz viel Spielzeug
πŸ₯³πŸ€©πŸ₯³

 

29.07.2023

Ein kleines großes Update von unserer Rasselbande πŸ₯°
Den Welpen das Schwimmen beizubringen statt die Juwelen an den Garten zu gewöhnen, wäre die Woche über eine viel bessere Aufgabe gewesen πŸ˜‚
Aber wir haben es dann doch irgendwie gut durch die Woche geschafft und wurden Gestern mit einem herrlichen Sonnentag belohnt.
Die I-Dötzchen sind Morgen 11 Wochen alt.
Inspiration und Ichigo sind nach wie vor unsere sanften Riesen. Inspiration ist etwas zurückhaltender und vorsichtiger als sein Bruder aber dennoch Neugierig genug um auszuprobieren 😊
Mit den Geschwistern Irelia, Infinity, Idefix, Iolando und Indigo kämme zwar deutlich mehr Leben ins Haus, aber keiner ist ein totaler Wirbelwind hihihi
Die Juwelen waren Gestern 5 Wochen und machen sich auch prächtig und seit Gestern laufen sie auch ohne Stopp vom Welpengehege in den Garten. Ein gaaaaanz großer Schritt in Richtung Stubenreinheit πŸ₯³
Sie bewegen sich in mitten des Rudels ohne Probleme und finden entweder jemanden zum kuscheln oder den Weg zurück ins Nest, wenn sie müde sind.
Seit Donnerstag bekommen sie nun 1x am Tag von mir Fleisch. Alya versorgt die Kleinen noch zu gut, so dass ich nicht füttern darf/kann/brauche.
Es gibt nach wie vor reichlich Milch von Alya, aber sie würgt auch mehrfach am Tag Fleisch für ihre kleinen Juwelen hoch. Da es so wunderbar funktioniert und die Kleinen echt proper sind, werde ich mich da nicht einmischen.
Alya hingegen bekommt Fleisch was etwas kleiner geschnitten ist, so das ihre Welpen es fressen können und sie bekommt halt auch mehr. Alle sind also rundum zufrieden πŸ₯°πŸ₯°πŸ₯°
Die Fotos sind gesammelte werke von Gestern.
Zuerst Morgens - die Welpen hatten alle ihren Spaß und die Erwachsenen waren nicht so begeistert hihihi Es war noch nass, usselig und eigentlich wollten sie schlafen.
Mittags war es dann richtig schön geworden und so waren auch die erwachsenen Lockenwölfe "besser drauf". .... von wegen der Pudel ist ein Wasserhund πŸ™ƒ Ich glaube sie waren alle mehr als bedient vom Zustand Dauerregen πŸ˜•
Nach dem die Juwelen wieder müde wurden, ging es zum Rasen mähen in den Welpengarten.
Für die I-Dötzchen war das alles kein Problem. Begeistert waren sie zwar nicht, aber sie sind mir und dem Drachen einfach aus dem Weg gegangen und haben woanders weiter gespielt. Wenn der Rasenmäher aus war, konnte ich sie aber zu mir rufen und sie waren gut drauf - was will man mehr ☺️πŸ₯³β˜ΊοΈ
Bis ich mit allem soweit fertig war, waren die Juwelen wieder ausgeschlafen und somit ging es wieder nach Vorne um die Rasselbande wieder raus zu lassen. Alle anderen Lockenwölfe waren K.O. und wollten nur noch schlafen und die Juwelen hatten so den Garten fasst für sich alleine hihihih
 
 
 

 

03.08.2023

Und noch eine Woche rum! Morgen sind die Juwelen 6 Wochen und am Sonntag sind die I-Dötzchen 12 Wochen alt.

Auch wenn es zur Zeit sehr schwer ist, haben wir jeden Sonnenstrahl eingefangen denn wir ergattern konnten. Ich hätte gerne mehr Berichte, Fotos und vor allem Videos aber so macht es keinen Sinn. Wenn man es irgenwie durch den nassen Tag schafft, fehlt Abends die Lust und die Zeit um am PC zu arbeiten. Aaaaaaaber das Wetter wird besser, dann werden auch alle Welpen gebadet und es gibt mehr Berichte - versprochen :-)

An sonsten läuft ihr alles rund <3 Die Welpies sind ganz und gar nicht Wasserscheu und spielen bei Wind und wetter draußen ... wenn ich sie denn lassen würde ;-) Die Juwelen verbringen den Tag nun komplett mit uns - drinnen schlafen, draußen spielen. Wenn es zu stark regnent gibt es nur ne Pipirunde im Garten für die Welpen und dann können sie in der Scheune spielen. Alle meine Welpen lernen so schnell wie Möglich, dass das Haus kein Spielplatz ist. So kann ich zum einen die Pipipausen besser lenken, was beim sauber werden hilft und zum anderen wäre es mir viel zu laut. Auch meinen Welpenfamilien lege ich immer ans Herz nicht im Haus zu spielen. Wenn die Kleinen sich leise beschäftigen ist das alles gut, aber wildes toben und spielen gehört nah draußen :-) ... nur mal so am Rande.

Die Fotos sind vom Dienstag. Der normale Wahnsin wenn´s um Futter geht hihihi Erst ne Pipirunde im Garten. Die Juwelen müssen den Weg bis hinter´s Haus noch finden aber es wird immer besser. Dann unter Aufsicht spielen in der Scheune. Wenn die Kleinen alle müde werden und Ruhe einkehrt, kümmere ich mich um das Fleisch. Sobald ich an der Truhe stehe, kommen entgültig alle zu ruhe und schlafen oftmals bei mir. Alle warten geduldig auf das Fleisch. Zur Zeit habe ich drei Gruppen die gefüttert werden wollen hihihi Die I-Dötzchen bekommen ihr Fleisch im "Scheunenflur" zum Haus hin. Dort müssen sie kurz warten, denn die Juwelen bekommen ihr Fleisch bei uns im Rudel, in der Scheune und sie sind noch etwas langsammer mit dem fressen. Wenn alles verputzt ist, dürfen die I-Dötzchen wieder zu uns. Dann sind die Adults dran :-D Anschließend geht es in den Welpengarten. Wie man sieht, bin ich mit dem rasenmmähen noch nicht weiter gekommen "seufz". Die Kleinen bekommen nun immer eine Unterbodenwäsche und sehen dem entsprechnd arg usselig aus.

 

11.08.2023

 

Das schöne Wetter haben Dad und ich genutzt um uns durch den Dschungel zu kämfen hihih
Nun ist der Rasen wieder kurz und es gibt freie Fahrt für die Welpe.
Auch konnte ich jetzt eeeeendlich mit den Welpen nach vorne in das Gehege um "Straße zu gucken".
Es war ein voller Erfolg und die Rasselbande hatte sichtlich Spaß πŸ₯³πŸ₯³
 
 
 
 
 
 

28.08.2023

Nun hab ich es doch geschaft die Fotos vom Wochenende hoch zu laden :-D

Am Samstag war es endlich so weit und die Welpen haben die Rinder kennen gelernt πŸ™‚
Es hat ihnen zum Teil arg viel Überwindung gekostet, aber zum Schluss war dann alles wieder gut und es wurde wieder gespielt.
Die 5 Damen kommen eigentlich immer angelaufen wenn sie hören, das wir im Garten sind und somit werden die Welpen von Tag zu Tag besser mit unseren Zaungästen klar kommen.

Auch gab es tollen Welpenbesuch, welcher eine willkommende Abwechslung war, nach einer viel zu ruhigen Woche. Da ich gesundheitlich Angeschlagen war, ging hier wirklich nur das Nötigste. Aber zum Glück hat es mir die Rasselbande nicht böss genommen hihihi

So wie es ausschaut hat nun Inspiration seine Familie gefunden. Ein paar Dinge müssen noch erledigt werden und dann sollte es zum Wochenende ins große Abenteuer "Familienhund" gehen.

Auch hat sich Joschua auf den weiten weg in die Schweiz gemacht. Er ist dort gut angekommen und muss nun alles in ruhe kennenlernen. Die Autofahrt an sich hat in zu Beginn doch auf den Magen geschlagen aber den größten Teil der Strecke hat der Bub dann doch verschlafen <3

 

 

 

 

 

09.10.2023

Jacoba - Josie - Layla
Erster Ausflug zu dritt πŸ™‚
Sie waren doch erst arg geschockt, dass sie zusammen nebeneinander, an der Leine, bei mir laufen sollten.
Mit viel Überredungskunst hat es dann doch etwas geklappt und die Mädels haben sich erinnert wie es geht.
Abgeleint war es dann viel besser πŸ₯°
 

 

 

Jasper - Jaris - Jessy
Auch hier war abgeleint deutlich besser als angeleint πŸ€ͺ
Jasper hat schnell verstanden, dass er nun mehr Freiheit hat und hat auch ein paar wilde Extrarunden gedreht. Er hatte mega viel Spaß und da er ja so lieb ist, hat er gedacht, dass die Hundeleberwurst nur für ihn ist - kleiner Rabauke ❀
Über Jaris habe ich mich sehr gefreut.
Im Einzeltraining kamen wir zwei nur mühsam voran. Er hat lange gebraucht bis er an der Leine lief und sich von mir führen ließ.
Aber Gestern hat er mega toll mit gemacht und schien mit der neuen Situation gut klar zu kommen ❀ ❀ ❀
Damit hatte ich wirklich nicht gerechnet.
Aber es zeigt mal wieder, dass es nicht darauf an kommt, wie schnell ein Welpe etwas lernt, sondern, dass das Gelernte dann auch für den Welpen gut ist. Der weg ist das Ziel πŸ₯°πŸ₯³
Und Jessy ist einfach Jessy  ❀ ❀ ❀ Verspielt, etwas aufgedreht und Spaß am mitmachen.

 

 

10.10.2023

 

Was am Sonntag noch arg chaotisch war und für die kleinen Juwelen komisch, war Heute schon fast eine Selbstverständlichkeit πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
Beide Gruppen waren mega gut drauf und haben toll mitgemacht aber auch die Umgebung erkundigt als die Leinen endlich ab waren.
Noch müssen wir fleißig weiter üben und ich will die Ratteldose noch hinzu fügen, aber ich denke soooo lange wird es nicht mehr dauern, bis die 6 Lockenwölfe zusammen Gassi gehen können 🀩
Mit dem Verkehr klappt es ja schon richtig gut 😎 das ist für mich am wichtigsten.
Die kleinen Gruppen "quetsche" ich immer noch in den Welpenbuggy. Es ist zwar arg eng, aber so kommen wir sicher aus die Scheune ohne das mir einer der anderen, wartenden Lockenwölfe entwischt und wir kommen ohne viel Stress zu einer, für die Welpen, fremden Stelle wo wir dann anfangen zu laufen.
 
 
Jacoba - Josie - Layla

 

Jasper - Jaris - Jessy

 

 

30.10.2023

4 kleine Juwelen wusseln hier noch rum.
Layla bleibt.
Suchen tun noch Jacoba - Jaris - Jasper
Da es Heute mal wieder richtig sonnig war, wollte ich beim Gassi gehen schöne Fotos von der Rasselbande bekommen .... daaaaaas war der Plan.
Was ich nicht wusste war, dass es ein Unfall gab und der Verkehr umgeleitet wurde, so dass wir bis zum Feld Leinentraining gemacht hatten. Zumindestens auch was gutes πŸ˜ƒ
Die vielen Autos waren kein Problem für die Kleinen und sie haben sich schön hinten bei mir eingereiht.
Vom Feldweg aus konnte ich die Unfallstelle sehen. Jasper auch und er war sehr neugierig was da denn los ist hihihi
Da die Feuerwehr eintraf und der Verkehr wieder vorbei fahren durfte, sind auch wir unsere Runde weiter gegangen und an der Unfallstelle vorbei.
Das haben die 4 echt gut gemacht und hätten doch gerne beim Fegen geholfen πŸ˜‚ So einen großen Straßenbesen kennen sie ja von Zuhause. Aber helfen durften sie nicht. Der Polizist wollte auch nicht kuscheln also blieb ihnen nur gucken und mit mir weiter laufen übrig 😊

 

 

 

17.11.2023

Noch schnell mit den Juwelen raus bevor es dunkel wird ❀
Da es gestern nicht geregnet hat und heute auch richtig schön war, sind wir zum lieblings Feldweg der Juwelen gelaufen. Ist zwar ein ganzes Stück leinenlaufen an der Straße aber das muss ja auch geübt werden.
Soooo schlimm sahen die Vier dann doch nicht aus hihihi

   

 

 

30.11.2023

Heute habe ich es endlich wieder geschafft mit den kleinen Lockenwölfen raus zu fahren πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
Viele volle Tage und dazu noch frühe Abende lassen nicht viel Spielraum für Ausflüge.
Wie man sieht sind die Juwelen nur noch zu Dritt - Layla, Jaris und Jasper.
Unsere kleine Jacoba ist vor kurzem in die Niederlande gezogen und ist fleißig dabei sich einzuleben πŸ₯°
Der Stadtbummel war ein voller Erfolg und so langsam fängt es an weihnachtlich auszusehen.
Natürlich sind wir erst Zuhause Gassi gegangen und wie man in den Videos sieht, ist das auch nötig, wenn man will, dass die Rasselbande sich in der Öffentlichkeit benimmt πŸ˜‰
Bei dieser kalten, weißen Pracht sind sie hemmungslos gerannt ... einfach herrlich anzuschauen 😊

 

 

 

03.12.2023

Was für ein schöner 1. Advent 😊
Wir hatten ganz lieben "Kennenlernbesuch" und sind zusammen mit den Juwelen Gassi gegangen.
Ich habe mich sehr über die tolle Gesellschaft beim Spazierengehen gefreut und die Hunde waren klasse.
Layla wäre zwar am liebsten gestorben, aber sie hat es dann doch so hingenommen, das wir Heute nicht alleine gehen und hat das Beste drauß gemacht.
Für mich sind solche Gassirunden auch immer sehr interessant, da ich dann sehe, ob meine Welpen immer noch so sind wie sonnst, oder ab sie unter "Vergesslichkeit" leiden πŸ€ͺ
Aber alles gut ❀ ❀ ❀

 

Datenschutzerklärung