Happy Sixpack

 

Bei uns kam das Christkind schon am 4. Advent  πŸ₯° πŸ₯° πŸ₯°

Ich kann es kaum glauben, aber nun ist auch meine kleine Lisi Mama geworden <3 <3 <3 In einer Bilderbuchgeburt hat sie 6 kleinen Lockenwölfe das Leben gschenkt. In ihrem kleinen Nest schlummern nun 3 Mädels und 3 Buben. Lisi ist - wie auch ich - bis über beide Ohren in ihre Kleinen verliebt und ist problemlos in ihre neue Rolle als Mama geschlüpft.

Ich hatte längere Zeit nach einem Partirüden für sie gesucht, aber leider nicht den passenden Partner gefunden und als nicht-Parti Rüde war Boss ganz oben auf meiner Liste. Er und Mia hatten mir vor fast einem Jahr zwei wunderschöne Töchter geschenkt mit ebenso tollen Character. Ich bin mir sicher, dass auch Lisi mit Boss sehr gut harmonieren wird <3

Vielen Dank noch mal ans Frauchen und an Boss, dass wir sie noch mal besuchen durften :-)

Die lange Autofahrt hatten wir für das Welpentraining auch genutzt und so durften Gimli und Ginger uns begleiten. Boss hat sich von den Welpen nicht stören lassen und die Kleinen konnten im Garten sich schön die Beine vertreten bevor es wieder nach Hause geht. Kleine Anmerkung! Mum war auch mit dabei. Hätten die Welpen gestört, hätten sie bis nach der Paarung im Auto mit Mum gawartet.

 

CURLYFRIENDS Zauberhafte Lisi

Intervariety Pudel, 50cm,

Zähne: P1 linker Oberkifer fehlt, sonnst gut.

DNA über MyDogDNA: n/n
MyDogDNA Heterozygosity: 46%
 
rcd4-PRA durch EVG: n/n
 
BetterBred:
OI: 0.60
AGR: -0.21
IR: 0.05
 
Penn Hip: 0.32 und 0.26.

HD: "B" ( A/B)    Ellenbogen: Normal 

Augen: Soweit frei. Links ggr. MPP(Iri-zu-Iris, hat keine klinische Bedeutung)

Pako Best Apricot Toples

"Boss"

Kleinpudel, 40cm, vollzahning

Frei von PL & Katarakt

DNA klar: DM, NEWS, prcd-PRA, rcd4-PRA

Mit einem Klick auf die Namen erfahrt ihr mehr über den Welpen :-)

 

Hieronymus/ausgezogen          Hunter/vergeben          Hidaya/frei    

Honey/ausgezogen        Happy/ausgezogen      Hui Buh/ausgezogen

Hier sind ein paar Fotos von der Geburt. Die erste Phase hat arg lange gedauert und mir blieb nichts anderes übrig als Lisi bei zu stehen und zu warten. Aber nach rund 20 Stunden ging es dann richtig los und in nur 3 Stunden war das Nest voll <3 Die eigentliche Geburt war nur zum gucken da. Ich habe zwar darauf geachtet, dass die Köpfe nach der Geburt sauber sind, aber das habe ich wohl nur aus reiner "Routine" gemacht und um ein ruhiges Gewissen zu haben ;-) Lisi hätte auch das geschaft. Aber ich mag es halt nicht, wenn die Kleinen zu lange in der Fruchthülle liegen und noch Fruchtwasser einartmen; das kann mitunter böse enden :-/ Dieser Wurf ist für unsere Zukunft eine wichtige Testpaarung. Ich möchte Lisi gerne mit einem anderen Intervariety Rüden verpaaren und da können auch größere Welpen kommen und daher war es für mich wichtig, zu sehen, wie Gebärfähig Lisi ist. Es ist egal wie gut, schön, gesund und klasse eine Hündin ist - manche sind halt "besser" für eine Geburt geeignet als andere; ist ja quasie bei uns Frauen nicht anders. Da nur 6 Welpen heran gewachsen sind, sind alle sehr propper geboren mit einem sehr gutem Startgewicht. Gleich der erst Welpe war der Größte und brachte stolze 353g auf die Waage. Gestört hat es Lisi nicht und vom Platz her sah alles gut aus und somit sind wir einen wichtigen Schritt weiter :-)

Boss und Lisi haben wirklich ihr Bestes gegeben :-) 6 Welpen und alle sehen anders aus. Es ist schon etwas schade, dass es nicht für Braun Tan gereicht hat, aber Mutter Natur hatte wohl trotzdem ihren Spaß hihihi Sable, Schwarz, Black and Tan, Fawn, Brindle, Fawn mit weißer Brust. Ich glaube auf Bänder kann ich dieses mal verzichten ;-) In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob die Fawn eine schwarze oder eine braune Nase bekommen.

 

2 Tage

Das Wiegen hat eindeutig gezeigt, das es allen 7 sehr gut geht <3 Lisi ist eine wunderbare Mama und die Kleinen haben schon ordentlich zugenommen. In 2 Tagen zum Teil fast 100g! Ich hatte schon vor ein paar Tagen Cecilia den Babybach gezeigt und ihr erklärt das dort Welpen heran wachsen, und das diese bald Geboren werden und Lisi dann eine Mama ist. Cecilia hat sich mega gefreut als die Geburt dann endlich los ging und seit dem ist sie mir eine gute Helferin πŸ₯°

Um das Nest schnell sauber zu machen und neue Decken zu legen, hatte ich die Kleinen kurz ins Körbchen gelegt .... Lisi meinte dass past schon lol

 

 

1 Woche

An der Welpenfront ist alles ruhig und entspannt <3 Die Milch fließt scheinbar Litterweiße und das Fleisch wird scheinbar Kiloweiße verschlungen; was will man mehr. Lisi läst sich durch das mehfache, tägliche Handling nicht aus der Ruhe bringen und genießt die Extraportion Aufmerksamkeit. Was die Größe angeht, bin ich sehr positiv Überrascht und kann mir gut vorstellen, dass sich Lisi hier gut durchgesetzt hat. Es kann aber auch daran liegen, dass es sich zu sechst schneller Wächst hihihi So ein bisschen "Made im Speck" sieht man ja schon.

 

2 Wochen

Meine kleine Familie ist - wie wir alle - gut ins neue Jahr reingeschlafen <3

Bei den Kleinen sind nun die Ohren geöffnet, so das vorne im Hause und vor allem in meinem Zimmer Ruhe sein muss wenn sie schlafen ... wer das Baby weckt, kümmert sich drum ;-)

Auch die Augen sind offen und die kleinen Beinchen werden benutzt. Es ist schon erstaunlich, wie schnell sie schon sind, wenn sie erst mal raus haben wie das Laufen funktioniert.

Lisi ist eine Supermama aber teilen möchte sie ihre Babys nicht. Kein weiterer Lockenwolf darf ans Nest. Aber das ist kein Problem. Irgendwann wird sie sich über die Unterstützung vom Rudel freuen und ihre Pausen genießen, aber noch ist das ihr eigener kleiner Schatz. Wir 2-Beiner sind hingegen ein sehr wilkommender Besuch im Nest. Ist halt schon sehr angenehm gekrault zu werden wenn die Kleinen gesäugt werden <3

Lisi wurde nun auch zum ersten mal richtig gebadez nach der Geburt.Sie sieht klasse aus und eigentlich müsste da auch die Hälfte der Wolle schon wieder runter lol

 

3 Wochen

3 Wochen sind geschafft und die Kleinen wachsen, wachsen und wachsen <3 Alle sind schon sehr verkuschelt aber auch das Spielen wird fleißig geübt. Durch die Gitterstäbe haben sie auch schon das Rudel kennen gelernt - es war Liebe auf dem ersten schnüffeln <3  Sobald die Kleinen uns nun höhren gehen die Köpfe hoch und dann kommen sie ans Gitter gelaufen. Ganz schön flink die Bande hihihi Lisi schläft Nachts nun wieder bei mir bzw neben meinem Bett. Es ist für uns beide dann doch zu warm im Bett. Einmal in der Nacht weckt sie mich damit ich sie zu ihren Kleinen lasse; dort bleibt sie dann bis der Wecker klingelt..... das ist seeeeehr rücksichtsvoll von ihr. Ich habe nun noch eine anstrengende Woche vor mir; dann sollte es hier wieder ruhiger werden und dann habe ich auch mehr Zeit für die Webseite so dass ich euch am großen Krabbeln mehr teilhaben lassen kann. 

Und nein! Lisi ist nicht rassiert! Vor der Geburt habe ich mit einer Nagelschere ihre Viobrissen frei geschnitten!

 

 

11.01.2023

3,5 Wochen.

Nun kommt Leben in die Bude :-) 2 bis 3 mal Täglich dürfen die Kleinen nun schon im Zimmer umherlaufen, erobern, erkundigen und spielen. Mit lautem gejammer machen sie gerne auf sich aufmerksam wenn sie raus wollen aber ich noch rasch die Decken verteile - Frauchen mach schnell hihihi Es dürfen nun auch - in kleinen Gruppen - die anderen Lockenwölfe mit zu den Welpen. Lisi hat immer ein waches Auge auf das bunte Treiben und gibt klar den Ton an. Die Welpen hingegen finden das echt klasse und freuen sich über die Spielkameraden. Die Halbstarken von Alya sind auch sehr begeistert von den Welpen und sie benehmen sich auch sehr gut. Mit 6 Welpensitter wird das ein spannender Frühling. Die Fotos sind von einer Spieleinheit. Ich nehme nicht immer die Kamera mit aber ein bisschen wollte ich nun doch mal zeigen.

Abends, vorm zu Bett gehen, und Morgens, vor der Arbeit, müssen nun schon rund 30Minuten für die Kleinen mit eingeplant werden: Säugen, putzen, kuscheln, spielen; wir haben ein strammes Progrom und auch Lisi genießt es, dass ich diese Zeit für sie habe. Tagsüber sind ihre Batterin nicht so voll und alles gehr schneller aber auch das wird sich schon sehr bald ändern ;-) 

 

4 Wochen

Obwohl die kleinen Lockenwölfe immer aktiver und verspielter werden, ist es trotzdem - bis jetzt - ein sehr ruhiger und angenehmer Wurf <3 Lisi ist nun auch entspannt genug, so dass alle Pü´s mit nach Vorne können. Wenn ich mit der Fellpfege beschäftigt bin, ist aber das Welpengehege zu. Das Rein und Raus wäre mir dann ohne Aufsicht zu riskant. Aber für Lisi ist das nun gut so und sie ruht gemütlich; so wie sonst auch wenn einer gepflegt wird - also alles gut :-D In der letzten Nacht hat Lisi auch zum ersten mal durchgeschlafen! Ich hoffe, dass das keine Eintagsfliege war. Da alle Kleinen immer noch sehr gut zunehmen, habe ich noch kein Fleisch gegeben. Bei 10 Zitzen und 6 Welpen wird es wohl auch noch etwas dauern. Lisi hingegen findet, dass ihre Welpen schon mehr vertragen würden und erbricht ihr Futter für sie. Aber großes Interesse haben sie nicht. Lisi bekommt zur Zeit ca. 2Kg Fleisch täglich. Sonnst wären es rund 300g bis 350g lol Jetzt wo sie Fleisch hochwürgt, wird sie mit sehr fein geschnittenem Fleisch oder gewolftem Fleisch gefüttert. Die normale Größe von Lisi´s Fleisch ist zu groß. Damit kämmen die Welpen nicht klar, wenn sie anfangen davon zu fressen.

Das meine Nichte von den Welpen sehr begeistert ist, brauche ich wohl nicht zu erwähnen <3 <3 <3

 

 

 

 

20.01.2023

Am Sonntag wird der H-Wurf schon 5 Wochen alt ❀
Mittlerweile gibt es kein Halten mehr!
Sie wollen raus und sie müssen auch raus ... überschüßige Energie abbauen hihihi
Lisi macht das ganz toll und stellt nur noch ab und an klar, dass sie das Sagen hat.
Bei der Gummibärenbande ist sie noch etwas strenger aber auch die Halbstarken machen ihre Sache mega gut ❀ ❀ ❀
Sie sind nun rund 6,5 Monate alt und daher sind sie für das Aufpassen und Bespaßen zuständig. Lisi ermahnt sie nur noch, nicht zu grob zu sein und das haben sie rasch gelernt; das es in ihren Genen liegt, ist aber auch vorteilhaft πŸ˜‰
Die Halbstarken rennen und toben draußen als gäbe es kein Morgen mehr. Zum Teil sind sie auch übermütig und man zählt ganz still bis 5 und hofft, dass nichts passiert ist 😳
Aber genau so zart und vorsichtig sind sie zum H-Wurf πŸ₯°
Der kleine Flur wurde schon in den vergangenen Tagen von den Kleinen erobert und Heute wagten sich die Ersten auch mit nach Draußen. Honey war die Erste und wurde von Atria, Blue und Basanti flankiert. Das war sooooo süß und toll mit anzusehen. Ich saß nur da, hab mir das tolle Miteinander angeschaut und Fotos gemacht.
Lisi kam hinzu und hatte ein Spiele dabei - ein kurzer Blick in die Runde, alles ist gut, und schon hat sie die Großen mal machen lasen und hat gespielt. Das sind so kleine Momente wo einem das Herz aufgeht.
Nach dem das große Krabbeln beendet war und die Kleinen sich ins Nest zurück gezogen haben, habe ich die Großpudel ins Wohnzimmer gebracht. Der Rest durfte, wehrend ich Blue badete, bleiben und auf die Kleinen aufpassen πŸ₯°
Ein bisschen dauert es noch, aber schon recht bald werden sich die Kleinen auch im Flur oder bei mir im Bad wohl fühlen ... auch mit dem Lärm von der Hundewaschmaschine oder dem Blower πŸ˜ƒ
PS: Bei dem Gewusel, ist es fast Unmöglich gute oder bessere Fotos zu machen πŸ˜‰

 

 

 

5 Wochen

Nun ist auch die 5. Woche geschaft. Die tägliche Tobezeit wird nun immer länger und es gibt nun kaum noch etwas was vor der Rasselbande sicher ist hihihi Da wir am Samstag spontanen Kennenlernbesuch hatten und am Sonntag Frau Holle sehr fleißig war, fehlte die Zeit für ein Fotoshooting, aber was soll´s :-) Es wird noch genügend Gelegenheiten geben vom Happy Sixpack zu berichten und wer möchte, darf sie auch persönlich kennen lernen.

Hier noch mal der Hinweiß!

Ein unverbindlicher Besuch zum kennenlernen ist pflicht. Ich finde es wichtig zu wissen wo die Kleinen eventuell wohnen werden und ich denke auch, dass die Familien ein Interesse daran haben sollten, wo der eventuelle neue Lockenwolf herkommt und daher sehe ich kein Grund hiervon abzuweichen. Danke xx

Die Kleinen werden vorzugsweise als Liebhaberhund abgegenen. Abgabe an Züchter erfolgt erst viel später.

 

 

 

26.01.2023

Gestern Abend habe ich ein bisschen alleine - naja, fast alleine lol - mit den Kleinen gespielt.
Ich dachte so wird´s leichter gute Fotos zu bekommen. Ein Versuch war es auf jeden Fall wert πŸ€£πŸ™ƒπŸ€£ Von Hunter habe ich nicht viele Fotos. Der Bub war Alleinunterhalter und hat nach und nach sich ein Spieli geholt und ist damit ins Zimmer verschwunden. Zum Schluss hatte er 4 Teile erbeutet hihihi

 

28.01.2023

Nach gaaaaaanz viel locken und rufen, haben es die Kleinen gestern doch durch den langen, dunklen, komischen und kühleren Flur bis ins Esszimmer geschafft πŸ₯°πŸ˜œπŸ₯° Damit es für´s erste Mal einfacher ist und keiner "unter die Hufe kommt", habe ich das Türgitter zum Wohnzimmer eingehängt und ein Teil der Lockenwölfe musste dort warten. Noch einen Ausflug ins Esszimmer, wenn´s blöde läuft auch zwei, aber dann kommt das Gitter weg und alle können sich wieder frei bewegen. Die Welpen gewöhnen sich so schnell an den neuen Weg und an die neuen Räumlichkeiten und schon bald werden sie gelernt haben, dass der beste Platz zum schlafen an oder unter der Heizung ist hihihi Als die Welpies müde wurden, ging es aber wieder zurück ins Nest. Das muss erst mal verarbeitet ❀ ❀ ❀

 

 

30.01.2023

Gestern waren die Kleinen 6 Wochen alt und ihre Abenteuer werden immer spannender <3 Aber natürlich alles in maßen und mit viel Zeit zum verarbeiten <3

Da das Wetter am Samstag trocken war und sogar die Sonne sich etwas zeigte, habe ich die Familienkutsche entstaubt πŸ˜ƒ
Die Lockenwölfe haben sich alle mächtig gefreut als ich damit um die Ecke kam πŸ˜‚
Kurz noch eine Decke aus dem Nest geholt und dann die Kleinen eingesammelt.
Das war ihre erste Fahrt und sie war - laut den Welpen - zum Glück schnell vorbei πŸ€ͺ
Aber das ist ok. Sie werden den Buggy noch lieben lernen und mit ihm und uns die Welt entdecken ❀
Im Welpengarten angekommen taute die Rasselbande rasch auf und hatte sichtlich Spaß an der neuen Umgebung.
Noch blieben sie recht nah bei einander und kamen immer wieder zurück zur Decke. Aber auch das wird sich schnell ändern.
Ich weiß, dass die Welpen für ihr Alter schön groß sind und alle über das Kleinpudelmaß wachsen werden, aber bei dem Gewusel finde ich, sehen sie immer soooo mega winzig aus hihihih

 

04.02.2023

Nach mehreren Tagen locken, rufen und mitführen ist heute Abend endlich der Knoten geplatzt und unsere Jüngsten haben richtig toll in der Scheune getobt πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
Es lag wahrscheinlich auch mit an dem wärmeren Wetter, da es so auch in der Scheune wärmer ist hihihihi Aber egal woran es gelegen hat, von nun an werden sie sich da wohl fühlen und können sich nun auch spät Abends, wenn´s schon dunkel ist, sehr gut austoben πŸ₯°

 

Das große Fressen ist auch immer wiedfer eine beliebte Abwechslung. Mit ihren scharfen, kleinen Zähnen arbeiten sie sich langsam aber sicher durch die Hühnerkarkassen.

Der Garten ist nun - danke schönem Wetter - auch voll erobert worden. Nun können sie ihre kleinen Galoppsprünge üben und mit Mama in der Sonne kuscheln <3 Nach wochenlanger Dauerregen, war der sonnige Samstag Balsam für die Seele <3 <3 <3

           

 

10.02.2023

Die Scheune wurde von den Kleinen schon komplett eingenommen und nun konnten sie bei herlichem Wetter in den letzten Tagen auch die Rampe kennen lernen.
Das sie es lieben brauch ich wohl nicht zu erwähnen 😜πŸ₯°πŸ˜œ

 

 

... An das schöne Wetter kann man sich echt gewöhnen 😊😊😊

 

 

17.02.2023

Momentan geht bei mir nicht viel. Außer wie Hein Blöd im Garten sitzen und den Lockenwölfen beim toben zuschauen; das geht. Das geht sogar sehr gut πŸ˜‡ Die Fotos sind Sammelwerke  ❀ ❀ ❀

Unser Happy Sixpack ist nun geeimpft und gechippt, so dass wir nur noch die passenden Familien finden müssen. Die Wurfabnahme fand auch statt und die Stammbäume werden beantragt. Es darf sich also gerne verliebt werden und, bei einem unverbindlichem Besuch, können wir dann gemeinsam schauen ob und wie es passt. Keine Abgabe, Reservierung, Zusage oder Sonstiges über das Internet oder Telefon! Wer nicht wissen will, wo das neue Familienmitglied her kommt, hat wohl kein ernsthaftes Interesse an einen Familienhund  πŸ˜‰πŸ₯°

27.02.2023

Gestern waren unsere Jüngsten 10 Wochen alt, also wurden sie alle wieder gebadet und etwas hübsch gemacht :-) Und bei dem schönem Wetter, dachte ich mir, dass es doch toll wäre, ein paar Tobefotos zu bekommen. Das Gleiche hat sich wohl auch Ariana gedacht hihih Keine Ahnung was sie im Morgenkaffee hatte, aber es musste saugut gewesen sein.

Der kleinen Rasselbande geht es sehr gut und sie habe alle ihre Köfferchen gepackt. Nun müssen sich nur noch die passenden Familien finden <3

09.03.2023  .... und Heute ist schon der 12.03 :-) Das Bearbeiten und Hochladen der Fotos dauert doch arg lange und da ich zur Zeit nicht so viel PC Zeit habe, wurde immer ein stück am Update gearbeitet. Nun ist es fertig xx

Eigentlich hatte ich vor, nach der Arbeit, mit den Lockenwölfen und insbesondere den Jüngsten im Schnee zu spielen.
Heute Früh war noch alles richtig Weiß und frostig und jetzt ist nur ne Pampe übrig πŸ₯Ί
Aber die Jüngsten waren trotzdem begeistert und haben richtig Gas gegeben πŸ₯³πŸ₯°πŸ₯³
Aber jetzt haben wir echt genug!
Wir sind alle reif für den Frühling 🌞🌞🌞
 
**** Zusatzt lol - Das wir doch noch richtig viel Schnee abbekommen, hatte ich nicht gedacht, aber am Samstag war hier alles dick Weiß und die Lockenwölfe konnten ihr Glück kaum glauben. Und wie ich es vermutet hatte, war auch unser Happy Sixpack mega begeistert davon. Fotos habe ich zu genüge; ob ich sie posten kann, weiß ich noch nicht. Wird wohl eher wieder so ne Stückelarbeit ;-) ****

   

Zur Zeit ist dies viel wichtiger. 400Kg Fleisch die verarbeitet, Portioniert und eingetütet werden wollen. Das wird dann erst mal wieder reiche <3 <3 <3

 

 

22.03.2023

Am Sonntag war unser Happy Sixpack 13 Wochen alt geworden <3 Den Start in den Tag haben wir bei herlichem und vor allem warmen Sonnenschein genossen und Zeit für´s baden der Jümgsten war auch noch da :-) Den kleinen Flauschjugeln geht es prächtig und sie entwickeln sich schön. Groß sind sie auch alle geworden! Naja, fast alle. Die kleine Happy bildet mit 32cm das Schlußlicht aber auch sie wird mindestens ans Endmaß des Kleinpudel wachsen. Honey und Hieronymus haben großes vor. Beide könnten sehr dicht an die 50cm kommen. Aber für die Welpen ist die Endgröße eh egal; sie denken nämlich alle, dass sie die Größten sind <3 ;-)

 

22.04.2023

 

Heute wurde zum ersten mal dieses Jahr der Rasen gemäht.
Für unsere H-Wurf war es daher auch das erste Mal, dass sie das alles miterleben durften und sie waren alle klasse πŸ™‚
Nach einer kurzen Kennenlernphase, sind sie spielen gegangen - so soll es sein πŸ₯³πŸ₯³πŸ₯³
 
 
Datenschutzerklärung