Unsere kleinen Flitzer

Die Suche nach einem geeigneten Partner für Atria im "Großpudelvormat" verlief sich - mal wieder - im Sande. Decktaxen im 4-Steligen Bereich waren die Tagesordnung aber von BetterBred wollte keiner was wissen. Atria hatte zwar schon einen Wurf mit Balou (ohne BetterBred) aber zu der Zeit hatte ich mir gesagt, dass dies wirklich nun der aller letzte Blindflug sein wird. Mit deren 2 Töchter, Blue und Basanti, hatte ich echt Glück, aber noch mal möchte ich es nicht drauf ankommen lassen.

Also beschloss ich nach der letzten Absage mich um einen Kleinpudel Rüden zu kümmern. Es wird also wieder ein Intervairity Wurf <3 Da Lisi wohl zu klein ist um wieder in die Großpudelzucht zu können und ich Delara nicht behalten konnte obwohl sie genügend Größe mitbringt, hoffe ich, dass hier was passendes heranwächst.

Den Harry kenne ich schon eine ganze Weile und konnte ihn auch schon persönlich im Sommer kennen lernen. Er sollte mit Mia Hochzeit feiern, da aber beide prcd-PRA träger sind, ging dies leider nicht.

Er ist nicht gerade gut durchstruckturiert und auch ein paar extra Härchen am Auge fallen negative auf aber Characterlich gefällt er mir sehr gut. Merkmale für gute Größe hat er auch. Die extra Härchen sind nicht weiter tragisch und oftmals fallen sie im Leben des Hundes aus. Sein Stammbaum ist nichts Weltbewegendes und das Champion x Champion nicht immer das Beste Ergebnis bringen ist uns allen klar. Ich bin echt gespannt wie sich der Bub vererbt und wie Atria mit ihm harmoniert. Wer sich meine Hunde genauer anschaut wird sehen, dass auch ich in der Vergangenheit schon oft ein Auge zugedrückt habe mit sehr gutem Erfolg! Alleine die Welpen von Lilly und Adoro sprächen für sich!

Da Harry ein Braun Parti ist, hoffe ich natürlich auch hier wieder auf Bunte Welpen und wenn dann noch eine "Basanti in klein" dabei wäre für mich, wäre das Glück perfekt. Aber das letzte Wort werden Mutter Natur und BetterBred haben.

Leider kann ich einen Rüden aus diesem Wurf nicht hier selber behalten. Daher suche ich für einen passenden Rüden eine geeignete Pflegefamilie. Mal schauen, vielleicht klappt es ja :-D

Nochmals ein großes Dankeschön an Harry´s Frauchen für ihre Hilfe, Verständnis und Mühe.

... Und ja :-) Die Paarung hat fast ganz normal statt gefunden. Nach etwas Bewegung im Garten und etwas Ball Spielen, hat Atria sich doch für Harry entschieden. Die Zwei waren ein Herz und eine Seele und Harry hat sich sehr bemüht. Er hing an einem Bein von Atria, wie so ein kleiner Monchichi hihihi Jetzt fing der kompliziertere Teil an. Atria musste vor einer Matratze stehen - war einfach "Atria steh" ist ja nichts neues für sie. Aber Harry musste verstehen, dass er auf die Matratze muss und es absolut ok ist wenn Frauchen und ich jeweils an einer Seite saßen. Zum einen durfte Harry auf keinen Fall runter fallen und zum anderen musste Atria auch genau dort stehen bleiben wenn sie hängen! Mehrere Versuche, Pausen und die Zwei einfach im Garten spielen und "versuchen lassen" führten uns dann ans Ziel <3 Die 2. Paarung war dann nur noch Routine für Harry hihihi 

Atria war sehr lieb und cooperative ..... bis zur eigendlich Paarung. Es ist immer wieder erstaunlich wie viel Kraft so ein Hund mobilisieren kann hihihi Sie glich eher dem Bild eines sterbenden Schwannes! Als sie merkte "sterbender Schwann" funktioniert nicht, wollte sie Spielen. Wir haben uns dann fürs kuscheln im Arm entschieden. Als dann alles vorbei war, wollte sie gleich noch mal! .... Mädels hihih Man kann es ihnen auch nicht Recht machen <3

Curlyfriends Atria, Blue Mismarked

Großpudel, 60cm

Vollzahnig, Scherengebiss

at/ay - B/b - D/D - E/e - I/I - KB/KB - Sp/sp

Frei von: ED, PL und Katarakt

Hüfte: B/A = B1

DNA klar: rcd4-PRA, prcd-PRA, DM, Mucopolysaccaridosis, Neonatal Encephalopathy, vWD I, II und III, Elliptocytosis, Malignant Hyperthermia, Cone-rod Dystrophy (cord1-PRA / crd4), Osteochondrodysplasia, Mucopolysaccaridosis, Chondrodysplasia,  Macrothrombocytopenia, FGF4

NEUER DNA TEST:

Day Blind: n/n, frei :-D

VGL: OI: 0.38 / AGR: -0.06 / IR: -0.06

My Dog DNA Heterozygosity: 42%

Harry, Braun-Weiß

Kleinpudel, 40cm

Vollzahnig, Scherengebiss

Frei von: PL und Katarakt (feine Härchem am Augenlied)

DNA klar: rcd4-PRA, DM, News, vWD I

DNA träger: prcd-PRA

06.01.2022

Gestern war nun der große Tag und Atria schenkte 10 Welpen das Leben <3 Mutter und Babys sind alle wohl auf :-) Nach rund 13 Stunden Vorarbeit kam der erste Rüde um 12:51 auf die Welt. Nachts um 23:26 waren wir dann komplett.

Für eine "kleine Basanti" hat es leider nicht gereicht, aber ich bin trotzdem mega begeistert von den Welpen und sowas von Stolz auf Atria die sich wieder als *Beste Mama der Welt* präsentiert.

Auch meine anderen Lockenwölfe waren wieder mal einmalig klasse :-D Obwohl ich so lange für Atria da sein musste und die anderen Hundies nur in der 2. Reihe geduldet wurden war es dennoch selbstverständlich für sie sich etwas zurück zu halten und es so geduldig wie Möglich über sich ergehen zu lassen. Das Spielen und Toben im Garten war eine willkommende Abwechslung zum Warten aber da das Wetter zum Nachmittag noch arg umschlug und schon fast einem Schneesturm glich, war auch hier nicht viel zu machen. 2 halbe Nächte und ein Tag haben sie lieb in unserer Nähe verbracht - Familie eben <3

 

Mit einem Klick auf den Namen kommt ihr zum Welpentagebuch xx

 

Fiyero/vergeben an V.P.          Fraser/vergeben an S&H           Fillin/vergeben an M.R.           Florentina/vergeben an S.F.

Flynn/frei           Feivel/vergeben an J.E.            Fyodor/vergeben an L.J.  

Fenja/Vergeben an T.C.            Festus/vergeben an M.B.            Finley/vergeben an F.S.

 

Da die Geburt so lange dauerte, war die Memorykarte rappel voll. Man sitzt am Nest und hält einfach nur drauf. Aber ich denke ich konnte die 755 Fotos gut reduzieren und alle Fotos die in die engere Wahl kammen, könnt ihr euch im Album anschauen. Bitte beachtet, dass eine Geburt nicht immer sauber ist und da auch Foton dirkt von der Geburt sind ;-)

Die erste halbe Nacht haben wir noch in meinem Zimmer so gut es ging verschlafen. Am Morgen sind wir dann aufgestanden und haben es uns im Wohnzimmer bequem gemacht. Die Hunde waren natürlich alle mit dabei und Atria konnte sich weiter auf die Geburt vorbereiten. Alls dann das Rudel - insbesondere die anderen Mama´s - Atria zuviel Aufmerksamkeit geschenkt hatten, habe ich die Rasselbande ins Esszimmer verband und das Türgitter eingehängt. Die Geburt ist für Atria eine geschlossene Parti - Gäste sind nicht erwünscht. Nur Joy durft mit rein aber die habe ich auf den Sessel geschickt hihihi Mein kleines Hexenbiest lässt sich nicht einfach von mir trennen; da spielt sie lieber kleines Mäusschen <3

08.01.2022

Nun sind auch die Flitzers schon 3 Tage alt und die ersen Fotos sind in den Welpentagebücher zu finden :-)

Atria geht es sehr gut und sie ist wiedermal eine klasse Mama. Durch 5 Mahlzeiten und rund 1l Welpenmilch täglich hat sie mehr als genug Milch für ihre Babys so dass alle gut wachsen und schon ordentlich zugenommen haben.

Soweit zeigen sich alle Kleinen sehr ruhig und zufrieden - entweder schlafen sie oder sie trinken hihih

Soweit kann ich sagen, dass alle braunbasierten Welpen nachgedunkelt haben. In den nächsten Wochen kann ich mehr zu der Farbe sagen, aber ich kann nichts garantieren! Wie die Endfarbe der Welpen sein wird, entscheidet Mutter Natur. Auch die Schwarzbasierten können sich Farblich noch ändern - Blue und Silber wäre Möglich!

Zu meiner Überraschung ist Fiyero ein Braun Seal Parti :-D Schon bei der Geburt sah ich, dass da was anders ist, konnte aber noch nicht 100% sagen ob es Seal ist oder Silver Beige. Mit 3 Tagen hat er aber deutliche Schattierungen am Kopf die typisch für Seal sind <3 Ich bin gespannt wie er sich weiter entwickelt.

Aber auch auf die Entwicklung der anderen Welpen bin ich sehr gespannt. Wir haben viel Größe und eventuell passt ja der ein oder andere Welpe doch in die Großpudelzucht <3 In ein paar Wochen weiß ich mehr und dann sind auch alle Welpen bei BetterBred gelistet. Es bleibt also spannend <3

Bis jetzt hatte ich nur Anfragen von anderen Züchtern, alle wollten unbedingt eine Parti Hündin. Daher will ich hier noch mal darauf hinweißsen, dass ich meine Welpen vorranging an Liebhaber abgebe!!!

Eine Abgabe an Züchter oder mit Zuchtrecht ist erst ab ca. der 18 Woche möglich. Dann sind die Welpen genetisch voll ausgewertet und haben - hoffentlich - ihre PennHip Untersuchung bestanden. Ich habe leider keine Glaskugel und weiß nicht welcher meiner 3 Tage alten Welpen Zuchtqualitäten haben wird und da die Hüften mitunter das Wichtigste sind, kann und will ich hier keine Ausnahmen machen. Zudem ist dies der beste Weg meine Hunde/Linie zu schützen. Wie schwer es ist voll ausgewertete Großpudel-(Deckrüden) zu finden weiß ich nur alzu gut und ich möchte nicht, das meine Welpen später in dem gleichen Raster reinfallen. Wenn ich also alles vor dem Verkauf abkläre, sind beide Seite und der Welpe gesichert. Später müssen nur die Augen und die Ellenbogen noch untersucht werden. Aber ich hoffe, dass es an diesen 2 "kleinen" Untersuchungen dann in der Zukunft nicht mehr scheitern wird <3   

 

12.01.2022

Ratz fatz ist auch schon die erste Woche um! Kaum zu glauben. Atria und ihre Zehnlinge sind alle wohl auf. Die Kleinen haben auch schon kräftig zugenommen und sind auch deutlich größer geworden. Ich bin auch begeistert von den 3 Partis; sie sind alle schön nachgedunkelt :-) Vielleicht gibt es da ja doch noch "ein Basanti". Zur Zeit habe ich zu meinen Lockenwölfen auch noch einen vollen Terminkalender aber ab nächste Woche hat mich die Arbeit wieder und somit kehrt auch hier sowas wie Altag ein. Dann finde ich auch die nötige Zeit für PC, Webseite und ausführliche Berichte :-) Die spannendste Zeit liegt ja noch vor uns <3

  

 

15.01.2022

Bei den Kleinen mussten Heute die Bänder wieder gewechselt werden und die kleinen Krallen habe ich gleich wieder mit geschnitten. Cecilia ist voll fasziniert von den Welpen und hat mir so gut sie nur konnte geholfen "schwerm". Die Videos zeigen immer nur einen Teil der Pflege. In Echt dauert das Ganze viel länger: Erst müssen die Mamas in die Nester, Mia ist auch da. Ich schaue dass alles gut ist. Suche meine Sachen zusammen. Wärend die Welpen gesäugt werden, fertige ich die Bänder an. Dann putzen die Mädels ihre Welpen. Dann kommt Ruhe ins Nest und die Kleinen werden so langsam wieder schläfrich. Und erst dann fange ich an. Cecilia hat sich wacker geschlagen und schon viel Gedult gezeigt. Ich hatte ihr zwar auch gesagt, dass sie spielen gehen darf, aber sie wollte bei mir und den Welpen bleiben <3 Ich bin auch soooo erleichtert, dass Atria sich von Cecilia nicht aus der Ruhe bringen läst. Aber schon beim ersten Wurf hat Atria gezeigt wie souverän sie ist und wie gelassen sie alles auf sich einwirken lässt - ein Felsen in der Brandung <3

19.01.2022

Mit 2 Wochen wird so langsam und zarghaft in die Welt geblinzelt meeeeeega süß <3 Und so langsam kommt Leben ins Nest. Sie krabbeln gut umher und suchen aktiv nach meiner Nähe zum kuscheln. Das Fotoshooting war einfach nur klasse. Die Meisten haben sich rasch in den Schlaf kraulen lassen und waren rundum zufrieden - erst geputzt werden, dann gabs Milch und dann noch jemanden zum kraulen gefunden; was will man mehr.

Castiel darf auch nun mit ans Nest und hilft gerne beim sauber machen. Nur wenn Atria säugt hat er sich zu entfernen. Heute Mittag hat him das gemecker von Atria aber ganz kalt gelassen - er hat sich einfach am Gitter hingelegt und geruht, Atria hat es so hin genommen und die Zwei werden von Tag zu Tag ein besser eingespieltes Team.

 

28.01.2022

Sooooodele fast geschaft :-) Beim durchgehen der Fotos habe ich bemerkt, dass ich Fyodor vergessen habe hihihi Wenn ich später das Duo ablichte, werde ich den Großen auch noch schnell machen ;-)

Zur Zeit habe ich hier viel anderes zu tun - ich hoffe schon bald mehr berichten zu können -, so das ich nicht genügend Zeit für den PC habe und dann hat sich Blue auch noch verletzt so dass sie erstmal mich brauchte und wir gemeinsam beim Tierarz Zeit verbracht haben. Bei Blue ist aber zum Glück erstmal alles gut - Leinenzwang, Käfighaltung und kein Toben findet sie zwar nicht so toll aber sie schlägt sich wacker und mag meine ungeteilte Aufmerksamkeit wenn ich mit ihr raus gehe <3 Daher musste die Webseite in Teilabschnitten gemacht werden hihihi

 

3 Wochen und es gibt kein halten mehr ❤ Meine Nichte hat die Welpen nun eine Woche lang nicht gesehen und war doch arg irritiert, dass die laufen hihihi Aber dann war sie doch wieder schwer begeistert von den Welpen. Ein bis zwei mal am Tag dürfen sie nun im Zimmer mit laufen. Es sind zwar immer nur rund 10 Minuten weil sie schon noch schnell müde werden, aber schon in einer Woche würde man sich so manches mal wünschen, dass es nur 10 Minuten sind hihihi Seit nun drei Abenden will Atria auch nicht mehr im Gehege übernachten. Nach der Welpenpflege zieht sie sich zurück, was in diesem Alter ganz normal ist. Und dann bringe ich die Welpen zu Bett ❤ Ein paar Minuten gekuschel im Nest und schon kehrt Ruhe ein und die Kleinen fangen an einzuschlafen 😃 Ausrasiert habe ich sie nun auch zum ersten mal - bei einigen war es besser als bei anderen, aber es ging lol

Die Welpen wachsen und gedeihen prächtig und dürfen nun auch ernsthaft angefragt werden. Da ich noch auf einen DNA Test von Atria gewartet hatte, wollte ich die Kleinen noch an niemanden vergeben ... "don´t call the devil". Und ich wollte die Entwicklung noch weiter Beobachten. Keiner der Welpen hat einen Narbelbruch, das ist schon mal klasse und so langsam kommen die Zähne durch so dass ich da auch ein waches Auge haben werde.

Wer sich also jetzt schon verliebt hat, darf sich gerne melden. Wer aber garantiert einen markellosen, perfekten, einwandfreien Welpen haben will, muss bis nach der Wurfabnahme warten. Und wie sich die Welpen dann weiter entwickeln entscheidet Mutter Natur und liegt in der Zukunft ;-)

Die zwei Rüden Fiyero und Fraser behalte ich eventuell bis nach der PennHip Untersuchung; kommt drauf an was für Familien ich für sie finde und wie ihre BetterBred Analyse ausfällt. Wenn alles gut ist und sie sich gut entwickeln, wäre ich bereit einen der Buben gegen einen Tauschhandel in eine andere Zucht abzugeben.

 

    

 

09.02.2022

Nun sind die kleinen Flitzer schon 5 Wochen alt <3 Sie entwickeln sich prächtig! Keiner hat einen Nabelbruch und alle Eckzähne sitzen da wo sie hingehören "freuiiiiii". Nun müssen nur noch die passenden Familien gefunden werden und bis dahin wird weiter fleißig die Welt erobert und gewachsen <3

 

 

20.02.2022

Geeeeeeschaft :-)

Alle Welpentagebücher wurden nun mit den 6-Wochen-Fotos aktualisiert :-D Die Kleinen wurden nun alle zum ersten Mal gebadet. Als Flauschkugeln sehen sie richtig süß aus <3

Bei den Rüden sind auch schon alle Hoden abgestiegen. Natürlich wird das bei der Wurfabnahme nochmal kontroliert. Bei Flo fehlen 2 Schneidezähne und bei Fyodor fehlt ein Schneidezahn. Sonst ist alles daran und da wo es hingehört ;-)

Die Flitzers machen ihren Namen nun aller ehren - sie wollen immer mitten drin sein. Nur wenn sie müde werden geht es schnell ins Bett. Sie lassen sich dann auch nicht mehr zum Spielen motivieren.

Fenja ist die Erste und zur Zeit die Einzigste die eine Familie gefunden hat. Sie wird zu ihrer Cousine Dunja ziehen.

Ja, ab dem 05.03 dürfen die Welpen ausziehen, das Bedeutet aber nicht, dass Sie dann einfach so einen Welpen von mir in den Arm gedrückt bekommen. Auch hier ist ein unverbindliches Kennenlernen pflicht. So können alle in Ruhe überlegen, ob es auch genau das ist was man will und - wenn halt alles passt - wird der Welpe dann beim 2. Besuch abgeholt. Keine Ausnahmen.

 

27.02.2022

Nun komme ich endlich dazu die Wekpentagebücher zu machen :-D Am Mittwoch waren die Flitzers 7 Wochen und nun ist schon Sonntag! Irgendwie rennt die Zeit nur so dahin. Aber egal :-) Die Größe und die Gewichte sind von Mittwoch und das Baden habe ich in debn letzten Tage überall mit eingeschoben hihih

 

02.04.2022

Und so haben wir den 1. April verbracht :-D

Gestern hatte ich Frei da ich eigendlich Vormittags ein Termin hatte. Auf Grund des Wetters musste ich diesen aber absagen und so haben wir uns einen gemütlichen Tag Zuhause gemacht und so viel Zeit wie Möglich mit den Lockenwölfen und den Welpen im Garten verbracht. Leider war das Matscheschnee der wie verrück an der Wolle kleben bleibt, so konnten die Kleinen immer nur kurz raus um sich dann im Haus wieder aufzuwärmen und zu trocken. Aber sie hatten trotzdem ihren Spaß.

 

Die BetterBred Ergebnisse sind nun auch da und ich bin absolut begeistert! Nun kann ich züchterisch vernünftig weiter planen; muss aber auch leider meine Wünsche hinten an stellen!

Ich wollte soooo gerne Fiyero behalten aber da er mit Lisi eine Kat. 7 (Groß Cousinen) ist geht dies einfach nicht und dies zeigt mal wieder, das "schön" und "süß" und "toll" und was auch immer einfach nicht gut genug sind.

Der Rüde Flynn hingegen scheint das Rennen für sich zu machen. Für mich kam er auf Grund seiner Farbe/Größe nicht in betracht. Seine drei bunten Brüder sind kleiner und zarter gebaut und dunkler im Braun und da ich - wenn ich einen behalte - nur einen Bub behalten kann, kam Flynn nicht in die engere Wahl. Jetzt wo er älter ist und zeigt was für ein klasse Bub er ist und was da Characterlich so in ihn steckt, kammen bedenken in mir auf und nun ist es eindeutig :-D Mit Lisi hat er eine Kat. 10 - es liegt keine genetische Verwandtschaft vor. Über die Farbe werde ich dann wohl oder übel erst mal hinweg sehen müssen. Der nächste Test wird zeigen ob er bis zum PennHip bleibt oder doch gehen muss aber zur Zeit drücke ich ihm, Lisi und mir ganz doll die Daumen.

Dann zu Flo .... Ein paar Anfragen gab es für sie. Aber so richtig wollte es nie passen und zu einem Kennenlernbesuch ist es auch nie gekommen. So richtig konnte ich das nicht verstehen, denn sie ist wirklich eine ganz tolle Maus. Ok, nicht bunt, aber wenn man einen Familienhund haben möchte, lohnt es sich auch mal nach dem Character zu schauen. Hier im Welpenrudel hat sie zwar das Sagen, aber allem anderen gegenüber ist sie sehr freundlich und höfflich. Sie lernt gerne und schnell und zeigt sich auch in der Öffentlichkeit sehr angenehm. Das Siraya die Kleine schon früh unter ihre fittiche genommen hat, zeige mit schon vor langem, dass sie hier sehr gut rein passen würde. Aber wenn ich sie als Züchter anschaue, war sie für mich nicht "so wichtig". Schließlich habe ich ihre Halbgeschwister Blue und Basant, will ihren Bruder behalten und plane noch einen Großpudelwurf mit Atria - so gaaaaaanz "wichtig" war Flo da nicht..... bis ich ihre BetterBred Auswertung gesehen habe. In den nächsten Wochen werde ich mit den Untersuchungen von Blue, Basanti und Lisi weiter machen und bis dahin wird auch noch ein weiterer Test von Flo fertig sein - dann weiß ich wie es hier weiter geht und so lange bleibt die Kleine nun bei mir.

Flo ist zwar "nur" Braun, würde aber zusammen mit einem anderen kleinen Großpudel Rüde der mir für die Zucht zur verfügung steht eine Kat. 10 bilden und viele gute Eigenschaften mit in die Zucht bringen. Also werde ich auch hier erstmal die Farbe wieder hinten anstellen müssen.  

 

04.04.2022

Nach dem Schnee kam Gestern auch noch die Sonne mal raus und die Welpen und die Großen konnten sich so richtig im Garten austoben. Sie alle hatten ihren Spaß und ich brauchte nicht mehrfach Täglich 9 Welpen trocknen hihihi

Heute ging es mit Atra´s Welpen noch mal zum Tierarzt. Sie haben ihre 2. Welpenimpfung erhalten und die Tollwutimpfung. In 21 Tagen wäre es daher auch Möglich, dass die kleinen Racker ins Ausland ziehen; es darf gerne angefragt werden xx

 

12.04.2022

Heute habe ich mal wieder die Kamera mit in den Garten genommen :-) Die kleinen Rabauen sind beim Toben nicht mehr zu stoppen hihihi Aber ich muss auch sagen, dass es auch sehr schön ist in der warmen Sonne zu sitzen und den Lockenwölfen beim toben und spielen zuzusehen. Mitlerweile können die Kleinen auch schon so wir die großen gallopieren und haben echt tempo drauf! Lange Pudelbeine machen halt irre schnell ;-)

Auch haben die Welpen Heute die Feldarbeit kennen gelernt. Soooo schlimm war der Trecker dann doch nicht :-D

04.05.2022

Am Montag hatten die Welpen ein Playdate mit Xemerius 😃 Die Kleinen kannten Xenerius noch nicht und ich bin begeistert wie schnell die Bande mit ihm warm wurde 😊 Da ein paar meiner Mädels Läufig sind, mussten sie für ne Weile im Haus bleiben. Da Xemerius nicht kastriert ist, wollte ich ihm, meinen Rüden und den Welpen diesen Stress erspahren.
 
Am Wochenende hatten wir auch Besuch zum quatschen und um mit den Welpen zu kuscheln. Fotos habe ich keine, aber es war eine schöne Zeit und die Kleinen fanten es auch toll xx
 

Trächtigkeitstagebuch

 

Drei Wochen sind rum. Fotos habe ich keine. Ist aber nicht schlimm, denn es gibt nichts zu sehen :-( Atria geht es sehr gut. Die Hitze ging vorüber und der Alltag kamm wieder. Leider blieb das Pinken aus und somit können wir nur Rätselraten "seufz"

 

Haaaaalbzeit und endlich ein Babybauchansatz und die Zitzen sprächen für sich <3 Das Geld für nen Ultraschal schenke ich mir. Da kaufe ich lieber Leckerlies für ;-) Atria hat auch schon einen guten Appetit entwickelt und weiß noch von ihrer ersten Schwangerschaft dass es Tragend auch Morgends und Abends Fleisch gibt. Da ich Mia ihre Portion auf 3x Täglich schon aufgeteilt habe, will Atria nun auch schon "mehr" bekommen. Da es noch zu früh ist um Aufzustocken, bekommt sie einfach einen Anstandshappen am Morgen und vorm zu Bett gehen - das gefällt ihr.

 

6 Wochen sind um <3 <3 <3

Die Beine muss ich noch schneiden, aber dieses Wochenende ist hier viel los und es läuft ja nicht weg ;-) Ihr "Bäuchlein" lässt nun keine Zweifel mehr aufkommen und ihre Fleischportion ist nun auch schon gut gewachsen hihihi Ganz herlich; als ich Atria in der Wanne hatte und sie so naß vor mir stand war ich doch arg baff! Mit den Ausmaßen hatte ich noch nicht gerechnet und das Maßband zeigte dann knallhart an, was ich vermutet hatte. Ich weiß, das Atria etwas arg pummelig in die Schwangerschaft ging und dass die Hündinen nach dem 1. Wurf immer "anders" aussehen, aber hier habe ich das Gefühl, dass Atria und Harry Großes vor haben. Wenn es so weiter geht, werde ich sie wohl zum Ende der Trächtigkeit röntgen lassen, denn so möchte ich nicht ins Wochenende gehen <3 ... mal Abwarten. Aber abgesehen davon, geht es Atria sehr gut. Sie ist ruhiger geworden. Schmusst sehr gerne und ist für jeden Extrahappen zu haben :-)

 

7 Wochen - 2 liegen noch vor uns.

Ich weiß dass, das Foto nicht gerade so toll ist, aber wie ich vorhin ins Wohnzimmer kam, lag Atria da wie ein gestrandeter Whal ... das musste ich fotographieren ;-)  Ihr und den Kleinen geht es gut. Der Appetit ist da und der Bauch nun auch. Ich werde bestimmt noch mal bessere Fotos von ihr zeigen xx

Noch ein besseres Foto was die wirkichen "Ausmaßen" zeigen. Es ist kaum zu glauben, das Atria noch 2 Wochen hat! Wenn sie am 06.01 noch tragend ist(große Würfe kommen gerne etwas früher wegen des Platzmangels), geht es wohl doch besser zum Röntgen um zu sehen was da kommt bevor wir "blind" ins Wochenende starten <3. Sie hat jetzt schon 80cm Bauchumfang und ist mit Abstand meine dickste Mama; ja hier wird regelmäßig der Bauch gemesse.

 

Nur noch ein paar Tage bis die kleinen Flitzer da sind <3 <3 <3 Ich kann es kaum noch abwarten und ich bin mir sicher, dass auch Atria froh sein wird, wenn sie ihre "Kugel" los ist ;-)

Datenschutzerklärung