Unsere Gummibärenbande

Alya ist nun zum dritten und zum letztem mal stolze Mama geworden ❀ ❀ ❀ Und ob ihr es glaubt oder nicht, es ist der dritte Versuch den kleinen Doni als Deckrüden zu nehmen (Nicht nur für Alya, sondern generell) aber es war Zeitlich nie passend, da er nicht gerade für mich um die Ecke wohnt und ich auf Grund meiner Arbeit und der Lockenwölfe halt auch nicht den ganzen Tag weg sein kann :-/

Nach dem ich zwei mal dem Frauchen absagen musste, hatte ich schon etwas bammel noch mal anzufragen aber es war alles Unbegründet πŸ™‚ Alya und ich waren herzlich Willkommen und somit ging die Planerei wärend der Läufigkeit wieder los und diesmal passte alles. Nach der ersten Paarung hätte ich nach Hause schweben können πŸ˜ƒ Alle guten Dinge sind Drei.

Die Trächtigkeit war sehr unspecktakulär. Bis auf, dass sie mächtig zugenommen hat und ich mir nicht sicher war ob sie bis zum Schluss trägt, war sie sehr entspannt und genoss die extra Aufmerksamkeit und das leckere Fleisch. Zum Ende der Trächtigkeit hatte ich mein Urlaub dann doch vorsichtshalber verlängert, falls die Kleinen früher kommen. Aber nöööö! Sie kammen pünktlich wie die Maurer hihihi

In einer Bilderbuch Geburt brachte Alya dann ihre 9 Gummibären zur Welt und schon beim zweiten Welpen standen mir vor Freude die Tränen in den Augen - ein Fawn Parti Rüde. Jetzt ergab alles einen Sinn und mit dem dritten Welpen war mein Glück dann komplett ❀

Alya´s Bruder Antaris konnte ich zu seiner Zeit nicht behalten und nun nach 6,5 Jahren liegen wieder Fawn Partis im Nest, das lässt das Züchterherz schon höher schlagen ❀

Aber auch die anderen 7 Welpen sind wunderschön mit einer sehr intensiven Fawn Farbe. Ich bin sehr gespannt wie sie sich alle weiter entwickeln und freue mich sehr die kleinen Lockenwölfe ein Stück ihres Lebens begleiten zu dürfen πŸ₯°πŸ₯°πŸ₯°

Curlyfriends Alya 

Großpudel, 52cm 

Scherengebiss, nicht Vollzahnig 

Frei von: HD, ED, PL und Katarakt 

DNA Klar: prcd-PRA, rcd4-Test, DM, PRA-rcd4, Mucopolysaccaridosis, Neonatal Encephalopathy, vWD I, II und III, Elliptocytosis, Malignant Hyperthermia, Cone-rod Dystrophy (cord1-PRA / crd4), Osteochondrodysplasia, Chondrodysplasia,  Macrothrombocytopenia

VGL: OI: 0.40 / AGR: -0.07 / IR: -0.02

MyDogDNA Genetic Diversity: 42%

"Doni"

Kleinpudel, 38cm

Scherengebiss, Vollzahnig 

Frei von: HD, PL und Katarakt 

DNA frei: prcd-PRA. vWD I, Neonatal Encephalopathy, rcd4-PRA, DM, CDPA, CDDY

 

Mit einem Klick auf die Namen erfahrt ihr mehr über den Welpen :-)

Ginger/frei         Gideon         Gimli         Genesis/frei         Galadriel/frei

Gloria/frei         Geronimo         Gasira/frei        Gismo

 

 

Hier sind ein paar Fotos von der Geburt :-)

Alya hat mich am frühen Morgen geweckt und mir unmissverständlich klar gemacht, dass ich aufstehen soll, schließlich ist es Zeit zum kuscheln hihihi Das liebe ich so sehr an meinen Mädels! Ich kann die Nächte beruhigt durch schlafen - entweder werde ich durch zuviel Geräusche wach da sie ja alle bei mir im Zimmer sind, oder sie kommen und wecken mich. Auf den Wecker, für die regelmäßige Nestkontrolle in der Nacht, kann ich verzichten. Nach dem wir alle dann im Garten waren und die Halbstarken gut Zeit zum Spielen und Toben hatte - ja, das geht auch schon früh Morgens hihihi - haben wir es uns im Wohnzimmer gemühtlich gemacht. Jetzt hieß es warten, warten und doch nicht so lange warten. Alya hat wohl schon viel der ersten Geburtsphase in der Nacht durchgemacht und so kam um 9:17 still und heimlich unterm PC Tisch Ginger zur Welt. Das war eine tolle Überraschung und als die Maus da war, ging es in die andere Ecke vom Zimmer wo wir mehr Platz haben und wo ein weiches Bett für Alya hergerichtet wurde. Schon die letzten Wochen wo der Bauch so gewachsen ist, hatte ich Cecilia versucht zu erklären, dass da Hundebabys drinne sind. Bei den ersten Erklärungsversuchen, hat sie mich noch sehr skeptisch angeschaut aber dann schien sie es verstanden zu haben. Sie war seher lieb zu hier, wusste wer Babys bekommt und wo diese sind und hat verstanden, dass aus den großen Zitzen Milch für die Babys kommt. Und als dann Ginger da war, hat sie sich mindestens genau so dolle gefreut wie ich mich <3 Bis auf den Mittagsschlaf hat Cecilia die Geburt mitbegleiten dürfen und ich denke sie fand das ganz toll und aufregend. Zum Teil etwas langweilig, aber aufregend zu Gleich :-) 

 

09.07.2022

Die erste Woche ist schon um. Den Gummibärchen und Alya geht es sehr gut und alle wachsen prächtig. Das Geburtsgewicht haben alle verdoppelt. Man kann den Kleinen schon quasie beim wachsen zusehen hihihi. Alya ist wieder eine sehr entspannt und fürhsorgliche Mutter und auch der Abnabelungsporozess ist im vollen Gang. Alya verbring schon wieder viel mehr Zeit mit mir und den Rest des Rudels auch schläft sie in der Nacht nicht mehr komplett im Nest. Sie geht zum Säugen zu ihren Kleinen und zieht sich dann auch schon mal wieder zurück und schläft vor dem Nest oder auch bei Kahlen oder Atria mit auf der Decke. Ein klares Zeichen, dass sie sich pudelwohl fühlt und auch den anderen Lockenwölfen vertraut <3  Tagsüber zeigt sie eindeutig was sie möchte und wenn sie zu den Welpn möchte begleite ich sie und dann kuscheln wir noch ein wenig im Nest; das findet sie natürlich sehr gut :-)

 

16.07.2022

Die 2. Woche ist geschafft πŸ˜ƒ Die Kleinen wachsen und gedeihen prächtig. Augen und Ohren öffnen sich so das sie nun ihre Umgebung besser Wahr nehmen und mobil werden. Für das kleine und große Geschäft wird schon fleißig das Bett verlassen aber für das Welpenklo sind sie noch zu winzig und noch nicht gut genug auf den Beinen aber ich denke, dass sich das schon in den nächsten Tagen ändern wird! Sie sind auch schon sehr verschmust und haben das Kuscheln für sich entdeckte heart heart heart Einfach herrlich. Alya wird nun auch entspannter was die anderen Pü´s angeht - Atira und Kahlen dürfen Abends schon mal einen Blick riskieren und - wenn sie Glück haben - mit sauber machen. Ansonsten hält Alya nicht viel vom Teilen hihihi Maui bemüht sich sehr um an das Nest zu dürfen aber bis jetzt war da noch nichts zu machen, aber auch hier wird sich seine Geduld recht bald auszahlen und der Bub darf zeigen was da für ein toller Onkel in ihm steckt πŸ₯°

 

23.07.2022

Mit 3 Wochen kommt nun Leben in die Bande :-D Sie laufen rum, üben das Spielen und erobern jeden Tag ein bisschen mehr mein Zimmer hihihi Das unser Rudel aus mehr als nur mich und Alya besteht haben die Kleinen auch schon gelernt und mehrmals am Tag dürfen sie zusammen mit - zur Zeit noch - ein Teil der anderen Lockenwölfe spielen. Alya hat immer ein waches Auge wenn sie spielen und Alya entscheidet ganz alleine welcher meiner 4-Beiner ans Nest darf und wer nicht. Esmeralda war da aber sehr hartnäckig und hat einfach still gehalten bis der Sturm nach lies und somit durfte sie dann doch ins Nest und hat super toll mit den Welpen gespielt. Sie wird ganz bestimmt unser Welpensitter <3 Flynn hat das ganze gut beobachtet und sich dann lieber mit Joy und den Spieles vergnügt - auf ein Satz heiße Ohren hat er danken verzichtet. Und Sanoushka hat von Alya einen bösen Blick kassiert und danach blieb sie freiwillig im Flur. Sie muss warten bis die Welpen zu ihr kommen <3 Joy, Castiel, Maui, Kahlan, Zaphira und Ariana dürfen sowohl an die Kleinen als auch ins Nest. Und der Rest arbeitet noch daran ;-) Aber das kommt alles noch. Die Kleinen sind ja auch erst 3 Wochen alt und Alya muss sich langsam und schonend an die neue Sitution gewöhnen.

Schon seit ein paar Nächten ist die Abendroutine zwischen Alya und mir geklärt: Sie Säugt, macht sauber und verlässt dann das Nest und ich gehe dann zu den Welpen und kuschel ruhig mit ihnen bis sie einschlafen. Ein bisschen rumgespiele ist auch schon mit dabei. Durch diese "Gute Nacht Routine" werden sie extrem verkuschelt, binden sich sehr stark an mich und lassen sich später viel besser zu Bett bringen :-D  Es sind nur ein paar Minuten wo wir in aller Ruhe die Nachtruhe einleiten, aber sie ist soooooo Wertvoll <3

Die Welpen wurden nun auch zum ersten mal ausrasiert und ich bin begeistert wie lieb und entspannt sie waren. Hier und da war etwas Anspannung zu sehen, aber alles hielt sich in Grenzen und sie haben es trotzdem gut mit gemacht <3 Jetzt sehen sie aus wie richtige Pudel <3 <3 <3

Auch das Welpenklo wurde nun aufgestellt und auch schon fleißig genutzt :-D

 

 

 

27.07.2022

Hier sind ein paar Fotos von Gestern :-)

Nun kann meine ganze Rasselbande mit zu den Welpen. Die meißten Lockenwölfe sind zwar draußen und spielen im Garten aber jeder kommt mal rein und schaut sich die Kleinen an <3 Alya hat immer ein waches Auge auf das wilde Treiben und noch nicht jeder 4-Beiner darf auch ins Gehege - da ist Mama ganz eigen. Aber das ist nicht schlimm, den die Kleinen kennen den Weg nach draußen.

Gestern Abend habe ich auch nun die kleinen Mäulchens mal inspekziert. Es sind schon einige Eckzähne da und bei den Anderen sieht es aus als würden sie recht zügig durchbrechen. Bei allen sieht es - zur Zeit - sehr gut aus. Alle Welpen haben einen schönen breiten Unterkiefer und wenn die Eckzähne nun rasch wachsen, sollte es auch gut passen. Jeden Abend wird nun reingeschaut um, wenn nötig, zu helfen. Jetzt ist genau die richtige Zeit um eine Fehlstellung der Zähne zu vermeiden. Stehen die Zähne erstmal falsch, übt sich dies wie eine Negativzahnspanne aus und zag hat man in nur wenigen Tagen einen Canine Engstand der sich dann nur mit viel Müh beheben lässt. 

Bei einer guten Kieferweite ist ein Engstand nichts schlimmes und er korriegirt sich beim Zahnwechsel von alleine. Sollte ein Zahn mal wirklich zu weit innen liegen - oft liegt dies am schmalen Unterkiefer - kann man den Welpenzahn auch ziehen lassen, so dass der Kiefer uneingeschränkt wachsen kann.

 

*** Ab hier nur Zusatzinfo zum lernen und für den Austausch. Vielleicht ließt ja jemand mit und kann mir weiter helfen, hat anderes Beobachtet oder andere Erfahrungen - wen ja, wäre es schon von euch zu hören ****

Ob der Canine Engstant genetisch ist oder nicht sei erst mal dahin gestellt, denn das größte Problem ist das Unwissen und die damit einhergehende Angst vor Schäden oder Komplikationen - daher bin ich so bemüht hier frühzeitig zu helfen und züchterisch zu selektieren.

Als ich meine ersten Großpudelwürfe hatte, fehlte mir all das Wissen und kein Züchter - da gab es schon etliche mit denen ich in Kontakt war - konnte oder wollte mir helfen. Es wurde alles auf Pech und Genetik geschoben. Viele Stunden des Lesens - Dank Internet Weltweit - und etliche Würfe weiter weiß ich, dass es kein Pech ist und die Genetik nur indirekt betroffen ist.

Das größte Problem ist der schmale Unterkiefer beim Großpudel. Bei den kleineren Vertretern ist der Kiefer noch sehr gut ausgebildet und daher gibt es hier selten Probleme. Für die Zucht bedeutet dies, dass wir mit Hunden züchten, die genügent Kiefer haben. Jetzt das nächste Problem: Welpen die tendenziel einen engen Kiefer haben, können sich dennoch so entwickeln, dass es später alles gut passt, gut aussieht und sie eine Zuchtzulassung bekommen. Es gibt einen Unterschied zwischen einem Welpen mit richtiger Zahnstellung und breitem Kiefer und einem Welpen mit richtiger Zahnstellung und schmalen Kiefer und jetzt ist das Alter wo man dies am besten sieht. Das Endergebniss ist das Gleiche, aber die Genetik könnte hier später mal für kleine Ärgernisse sorgen. Für ein Lienhaber ist dies nicht Wichtig - 6/6 Schere ist in beiden Fällen korrekt. Möchte ich aber einen Welpen für die Zucht behalten, ist dies immer noch im Hinterkopf und kann - wenn zwei Welpen gleichwertig sind - der ausschlaggebende Punkt für meine Wahl sein.

Also ruhig täglich das Gebiss der Kleinen nachschauen und Auffälligkeiten/Unterschiede aufschreiben. Die Zähne müssen kontroliert werden, bis alle 4 Eckzähne da sind wo sie hingehören.

Nächster Punkt :-) Unter- und Oberkiefer wachsen nicht gleichzeitig. Hier ist das Timing sehr wichtig. brechen die Zähne durch wenn gerade der Oberkiefer am wachsen ist, kann es auch eng werden. Diese Art von "Fehler" lässt sich aber leicht beheben. Einfach den falschstehenden Zahn mehrmals täglich VORSICHTIG lockern und nach Außen massieren. Sobald der Unterkiefer dann anfängt zu wachsen ist dies rasch erledigt. Hier sollte man nicht warten ob es vielleiht doch passt! Drückt der Zahn erstmal am Ober-oder Unterkiefer (meißtens am Oberkiefer) entsteht eine "Negativzahnspange" da der Zahn in dieser Position fixsiert wird. Entsteht ein Loch im Gaumen, wird die Korrektur noch schwieriger. Sobald der Zahn richtig steht, ist es geschafft. Auch dieser Fehler ist für Liebhaber kein Problem und für mich als Züchter nur eine Vermerkung falls ich mich zwischen zwei gleichwertigen Welpen entscheiden muss.

Habe ich nun aber einen Welpen mit schmalem Kiefer und schlechtem Timing, wird die Korrektur arg schwierig und zum Teil auch nicht Möglich in diesem jungen Alter. Der Kiefer ist zu schmal und der Zahn wächst im "falschen Ryhtmus". Auch wenn ich den Zahnfehler bis zum Auszug wieder hinbekomme oder der Welpe sich weiter korrekt entwickelt und mit dem Zahnwechsel alles gut ist, würden diese Welpe für mich für die Zucht nur bedingt in Frage kommen. Die Entwicklung der Welpen ist nämlich auch genetisch fest gelegt und alles kommt zu seiner Zeit. Wenn diese Entwicklung aber nicht harmoniert, kann es zu Problemen kommen. Dieser Punkt ist meiner Meinung nach das größte Problem und hier versuche ich immer von weg zu kommen.

Was ich mir wünsche ist ein breiter Unterkiefer und das Durchbrechen der unteren Eckzähne mit rund 3 Wochen und mit 4 Wochen sollten die Eckzähne so hoch stehen, dass sie am oberen Kiefer außen stehen <3. Aber für´s Erste und für die nächsten Generationen scheint ein breiter Unterkiefer mit ca. 3 Wochen das Beste zu sein und dann brauche ich nur noch ein passenen Zuchtpartner zu finden der auch eine breite, kräftige Schnauze hat :-D Wie sein Gebiss sich entwickelt hat wird in den meißten Fällen ein Rätsel für mich sein ;-) 

Mit all der Information die ich über´s Internet aus aller Welt sammeln konnte und mit meinen Beobachtungen ist dies das Ergebniss wozu ich gekommen bin. Vielleicht hilft es ja jemand weiter :-)

PS: Die allgemeine Gesundheit meiner Welpen und Hunde, steht für mich an erster Stelle und daher kann ich eine Fehlstellung der Milchzähne nur bedingt von der Zucht ausschließen. Ich werde einen Welpenzahn nicht über eine "A" Hüfte stellen und auch nicht über einen Outlier. Gravierende Zahnfehler werden von der Zucht natürlich ausgeschlossen aber bei allem anderen, muss der ganze Hund betrachtet werden.

 

 

 

30.07.2022

Mit nun 4 Wochen haben die Kleinen schon jeden Tag kleine Abenteuer die sie erleben und es ist immer wieder eine Freude mit anzusehen wie offen die Welpen sind und wie rasch sie sich an neue Situationen gewöhnen.

Sie wurden auch wieder ausrasiert, was sie alle toll mitgemacht haben 😊

Nach dem sie in den letzten Tagen mein Zimmer erobert haben, ist nun der Garten dran und das läuft eigentlich schon richtig gut.
Alya scheint es draußen auch besser zu gefallen. Nach einer kurzen Kontrolle hat auch sie die Sonne und die frische Luft genossen πŸ₯°
Ariana entpuppt sich als richtiger Pausenclown und spielt gerne mit den Welpen. Da wächst natürlich die Vorfreude auf ihre Babys ❀

 

 

 

Pünktlich zur 4. Woche wurde auch das neue Welpentaxi geliefert 😎
In England hatte ich immer einen umgebauten Kinderwagen benutzt, aber für 9 Welpen ist das einfach zu klein - hier muss was großes her.
Ich bin absolut begeistert und hoffe sehr, dass die Welpen meine Begeisterung teilen und sich rasch an ihre Kutsche gewöhnen ☹️

Geschafft πŸ™‚ Die Rasselbande darf nun mit in den Welpengarten. Sie werden noch im Korb getragen aber erst mal dort angekommen finden sie es toll ❀ Wenn sie nun im Garten müde werden, kann ich sie mit ihrer Kuscheldecke in den Hundebuggy setzen und ein paar Rundem im Garten mit ihnen fahren bevor es wieder ins Nest geht 😊

03.08.2022

Hier sind ein paar neue Fotos von Gestern :-)

Die täglichen Ausflüge in den Hundegarten werden von Tag zu Tag länger; ich glaube die Kleinen finden es dort schön πŸ˜ƒ Auch entfernen sie sich immer weiter von mir um mehr zu entdecken und zu finden. Wenn sie sich doch mal verlaufen und sie jammern, kann ich sie durch pfeifen wieder in meine Richtung lotsen - das ist voll süüüüüüß β€ Auch fahren wir jeden Tag mit der Hundekutsche und sie werden immer entspannt. Wenn wir genügend Runden im Garten drehen, schlafen die ersten Welpen sogar ein bevor wir im Zimmer wieder angekommen sind πŸ₯°

 

 

07.08.2022

Gestern waren die kleinen Lockenwölfe schon 5 Wochen alt ❀ ❀ ❀ Mittlerweile rennen die Kleinen schon genau so schnell wie die Zeit! Ein Tag jagt den anderen und nur die Wachphasen der Welpen scheinen den Tag zu entschleunigen ☺️ Alles geht dann viel ruhiger, viel langsamer, viel bedachter und darüber bin ich sehr froh. Den Welpen beim toben und entdecken zu zuschauen ist sehr amüsant aber auch Balsam für die Seele, wenn alles um einen herum keinen Sinn ergibt ist so ein kleines Stück Glück Gold wert. Sie haben nun auch Ess- und Wohnzimmer erobert und die große Scheuen für sich entdeckt. Ich weiß, dass die Welpen sehr klein sind, aber in der Scheune sind sie gleich noch mal ein Stück kleiner hihihi Nachdem sie alles erkundet haben und schön gespielt haben, sind alle schlafen gegangen, so dass Flynn noch mal auf den Tisch konnte. Heute habe ich dann die Schlafenszeit mit allen Lockenwölfen in der Scheune verbracht so das ich Sanoushka friesieren konnte. Die Welpen machen dass alles suuuuuper toll mit. Da die Kleinen noch nicht Stubenrein sind, acht ich immer etwas auf die Zeit, so das ich das Schlafen beende. Ich schleiche mich dan mit den Großen raus um alle Türen zu öffnen und um die Großen "aus den Weg zu bekommen" und gehe dann wieder in die Scheune und rufe die Kleinen. Es passieren schon immer weniger "Unfälle" Unterwegs :-D Aber sie wollen sauber werden und das ganz schnell! Das Welpenklo wurde von allen gut und dankend angenommen, aber Morgens kann es nicht schnell genug in den Garten gehen und auch Tags über, wenn sie im Nest schlafen, sind sie sauber und versuchen so wenig wie Möglich das Klo zu benutzen; sie sind also auf dem richtigen Weg <3 

Zeitlich hat es wieder nicht für ein Fotoshooting gereicht. Das Bearbeiten und Hochladen der Bilder ist einfach z viel aber ich hoffe, dass die Fotos von den Spielzeiten das wieder wett machen.  Und jetzt wo die Kleinen 5 Wochen alt sind, dürfen sie auch gerne besucht werden xx

 

 

 

 

 

 

 

10.08.2022

Nun wo die kleinen Lockenwölfe an die Welpenkutsche gewöhnt sind, fahren wir (fast) jeden Morgen unsere Runde πŸ˜ƒ
Heute hatte ich frei und daher wurde die Gassierunde auf etwas später verschoben aber an den Arbeitstagen geht es schon früh los und somit bekommen die Welpen den ganzen Arbeitsverkehr im Buggy mit πŸ˜ƒ
Nach der Arbeit ist es einfach schon zu heiß und bei uns auf der Straße gibt es nirgends Sonnenschutz und weder die Welpen noch die Hunde würden es in der Hitze aushalten!
Heute liefen Joy, Maui, Sanoushka, Esmeralda und Flynn mit ❀

https://www.youtube.com/shorts/MqFVhaIT9mo

 

Auch die Cityflitzer sind nun daaaaaa 😊😎😊

Damit der Stadtbesuch oder andere Ausflüge mit den Minis einfacher werden - tragen bei der Hitze ist nicht so angenehm! - hat nun jeder Lockenwolf sein eigenen Cityflitzer bekommen. Ich hoffe sehr, dass die Lütten sich genau so sehr freuen wie ich mich ;-)

Soooo viele Fotos sollten es gar nicht werden hihih Mit ein paar Welpengehegen habe ich nun im Vorgarten ein großen Freilauf aufgestellt. Heute waren wir dort zum ersten Mal und ich habe eine ruhige Tageszeit ausgesucht, aber da die Kleinen es dort richtig toll fanden und mit dem bisschen Verkehr sehr gut zurecht gekommen sind, werden wir nun - so oft wie Möglich - dem Feierabendverkehr von dort aus beobachten πŸ˜ƒ

   

Geschafft πŸ™‚
Alle DNA Proben sind nun auf den Weg nach Amerika.
Das wird mal wieder ein langes Warten, aber es wird sich auf jeden Fall lohnen πŸ™ƒ

 

14.08.2022

Gestern waren die kleinen Lockenwölfe schon 6 Wochen alt <3 Sie machen sich prächtig und beim ersten baden kammen tolle Körper mit schönen langen Beine zum vorschein - ich liiiiiebe Pudelwelpen mit Fohlenbeine <3 Bis auf ein Welpe haben auch alle ein korrektes und vollständiges Welpengebis. Bei einer kleinen Maus fehen 2 Schneidezähne, genau wie bei ihrer Mama. Es wird sie nicht stören oder sie in irgendeiner Weiße beeinträchtigen, denn zum Glück laufen meine 4-Beiner nicht mit einem Spiegel umher ;-)

Hier war in den letzten Tagen arg viel los, so das ich auf extra Fotos verzichtet habe, aber es geht jeden Tag ein Stück weiter :-) In der Scheune habe ich nun 9 Welpengehege aufgesellt. Wenn ich nun die Großen fütterer, kommen die Welpen in ihr ganz eigenes Nest. Dort haben sie einen Schlafplatz, Wasser, Spieli, wertvolle Kausnacks und Fleisch. Solange ich mit der "Raubtierfütterung" beschäftigt bin, müssen sie es dort aushalten. Solange sie selber am fressen sind, ist alles gut und da sie zur Zeit schneller sind als ich ist viel Gedult gefragt .... und Ohrenstöpsel hihihi Ohrenstöpsel wären zum Teil eine guuuuuute Idee hihihi Aber meine Gedult zahlt sich aus und die Kleinen kommen immer Besser zur Ruhe und warten oder sie schlafen ein <3 <3 <3 Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die Großen und ich auch in der Scheune sind weil ich dort füttere ;-) Es dauert Monate bevor ich die Welpen zusammen mit den Großen fütter und so lange wie ich noch getrent fütter, halte ich die Welpen eigentlich von der Fütterung fehrn. Ich möchte weder dass die Welpen anfangen zu betteln noch dass ein Unfall passiert bei dem gewussel. Eigentlich kommen die Kleinen in diesem Alter nach vorne in den Garten zur Fütterungszeit - ich bin ja in der Scheune beschäftigt - das geht aber zur Zeit nicht, weil es eine irre Hitze vorne ist, ohne Schatten und wir nun auch Wespen haben. Wären die Welpen dort mit ihrem Fleisch beschäftigt, würde es die Wespen anziehen und das ist zu gefährlich. Also, Gehegetrainingta ja, aber nicht alleine :-)

Die Gehege sind kein Aufbewahrungsort! Aber es ist ein wichtiges erstes kleines Traing. Die Kleinen lernen so das ein Käfig/Gehege gut ist. Das es dort lecker ist und man da in ruhe schlafen kann bis es "mit dem Leben" weiter geht. Sie lernen dass sich nicht immer alles um sie dreht und dass der Memsch diese Pause beendet! Ich kann die Kleinen hierdurch auf vieles vorbereiten, was mir und den Welpen das Training in den nächsten Wochen erleichtern wird. Für mich wird es leichter, die Pausen dann einzubauen, wenn ich Einzeltraining machen möchte. Es ist unmöglich einem Welpen etwas beizubringen, wenn sich 8 Geschwister da einmischen hihihi Zum anderen wird es eine gute Hilfe sein, den Welpen an eine Box zu gewöhnen für das Auto und ein Gehege im Haus für die Eingewöhnung und/oder Nacht wird auch leicter sein. Und wenn der 4-Beiner später mal krank wird und Käfigarrest hat, wird er auch hier besser durch die Zeit kommen.

Futter gibt es hier zu ganz unregelmäßigen Zeiten. Keiner bettelt nach Futter und nimmt es einfach so hin, wenn es mal später wird. Fange ich aber erstmal an mit der Vorbereitung ist es mit dem lieben Warten auch schon rasch vorbei. Alle Lockenwöle sitzen um mich herum und warten voller Freude auf ihre Portion. Die Hauptfütterung richtet sich nun nach den Welpen. Es muss zeitlich in ihren Essensplan rein passen und sie müssen seeeeehr ausgiebig vorher gespielt haben. Mein Plan: Erst spielen, dann fressen, dann schlafen :-D Und Heute war es entlich so weit <3 Von 9 Welpen sind nach dem Fressen 6 Welpen eingeschlafen <3 Sie haben uns noch etwas zugeschaut und auch etwas gejammert und dann sind sie zu Bett gegangen. Als ich dann fertig war und alles wieder sauber war, habe ich die Gehege wieder geöffn, das Restfutter weggenommen und die wertvollen Kausacks gesichert. Nun konnten die Kleinen selber entscheiden was sie machen möchten und hierzu gibt es zwei Videos :-)

 

 

 

 

Datenschutzerklärung